Heft 6/2014 Infrastruktur und soziale Kohäsion

"Infrastruktur in Bürgerhand?" Zunehmend wird die Übernahme von ehemals öffentlichen Dienstleistungen und Infrastrukturen durch zivilgesellschaftliche Organisationen diskutiert und auch praktiziert. Das Heft widmet sich diesem Thema durch umfassende Beiträge und durch Beispiele vom Wohnungs- und Immobilienmarkt, vom Öffentlichen Personennahverkehr, von den Bäderbetrieben sowie Kultureinrichtungen. Darüber hinaus runden ein Bericht vom vhw-Verbandstag 2014 sowie der Vortrag von Gunnar Folke Schuppert zum Thema "Inklusion als Eckpfeiler einer resilienten Stadtgesellschaft" auf dieser Veranstaltung das Heft ab.

Inhaltsverzeichnis

FWS 6/2014 : Einzelbeiträge zum Download


Bürgergesellschaft


Sören Becker, Dr. Ross Beveridge, Dr. Matthias Naumann

Infrastruktur in Bürgerhand?

Dr. Annett Steinführer, Patrick Küpper, Alexandra Tautz

Kleinstädte und Kleinstädter im soziodemografischen Wandel

Dr. Miriam Fritsche, Prof. Dr. Simon Günther

Beteiligungsverfahren zwischen Erwartungen und Enttäuschungen

Svenja Grzesiok, Verena Ast, Jan-Christian Sweers

Wohnungsunternehmen und der Preis Soziale Stadt