13 Mär 2019

2. FWS_4_18_Becker_et_al.pdf

206 vhw FWS 4 / Juli – September 2018 Bürgergesellschaft Die digitale Renaissance der Nachbarschaft Anna Becker, Hannah Göppert, Olaf Schnur, Franziska Schreiber Die digitale Renaissance der Nachbarsc
13 Mär 2019

3. FWS_4_18_Meier.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 181 Bürgergesellschaft Keine Angst vor organisierten Bürgern! mieren, Meinungen erfragen, Lebensweltexpertise einholen, Mitbestimmung zulassen, Entscheidungskompetenz
13 Mär 2019

4. FWS_4_18_Richter.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 177 Bürgergesellschaft Community Organizing baut Stadt Ein Ort mit Zukunft? Noch einmal zum Ort des Geschehens: Seit den 1950er Jahren bis zur Wende war dieses Geländ
13 Mär 2019

5. FWS_4_18_Sander.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 171 Bürgergesellschaft Community Organizing in Deutschland den, um ein zweites Aufbauvorhaben zu starten. Ich wech- selte meinen Job und begann im Juli 2006 mit Unter
13 Mär 2019

6. FWS_4_18_Selle.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 193 Bürgergesellschaft Prämissen der Beteiligungspraxis eingestellten Menschen bereits fast 60% (forsa 2017). Zur Ein- ordnung solcher Befunde muss man sich in Erinne
13 Mär 2019

7. FWS_4_18_Thiesen.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 203 Bürgergesellschaft Hinein in die transformative Stadt! letzten Jahrzehnte eine Parallelökonomie ohne echte Teilhabe der betroffenen Menschen gebildet. In Workshop
13 Mär 2019

8. FWS_4_18_Titelseite.pdf

4/2018 Fo ru m W o h n en u n d S ta d te n tw ic kl u n g Bürgergesellschaft Community Organizing in Deutschland • Quartiersmanagement und Community Organizing • Community Organizing baut Stadt • Kei
13 Mär 2019

9. FWS_4_18_WoMa.pdf

224 vhw FWS 4 / Juli – September 2018 WohnungsMarktEntwicklung Die regionale Bautätigkeit 2017 Trotz eines leichten Zuwachses bei den fertiggestellten Woh- nungen blieb die Bautätigkeit auch 2017 hint
06 Aug 2019

10. FWS_4_19_Barthauer_Simo.pdf

185185vhw FWS 4 / Juli – August 2019 185 Immobilienwirtschaft Boden auf Zeit für Immobilieninvestoren immer relevanter Matthias Barthauer, Honoré Achille Simo Boden auf Zeit: Für Immobilieninvestoren
06 Aug 2019

11. FWS_4_19_Bock_Nagel.pdf

182 vhw FWS 4 / Juli – August 2019 Immobilienwirtschaft Warum das Erbbaurecht für breite Bevölkerungsschichten interessant ist Friederike Bock, Matthias Nagel Warum das Erbbaurecht für breite Bevölker
06 Aug 2019

12. FWS_4_19_Brahm.pdf

193193vhw FWS 4 / Juli – August 2019 193 Immobilienwirtschaft Vorwärts, Erbbaurecht! Schliesser Initiatorin von ExRotaprint in Berlin-Wedding, einer denkmalgeschützten ehemaligen Druckmaschinenfabrik,
06 Aug 2019

13. FWS_4_19_Christoph.pdf

211211vhw FWS 4 / Juli – August 2019 211 Immobilienwirtschaft Perspektive Europa bar zu machen. Gleichzeitig sind die zahlreichen Erfpachtrech- te eine sichere Einnahmequelle. In Amsterdam beispielswe
06 Aug 2019

14. FWS_4_19_Editorial.pdf

vhw FWS 4 / Juli – August 2019 169 In diesem Jahr begeht das deutsche Erbbaurecht sein 100-jähriges Bestehen. Schon vor dem Ersten Weltkrieg war in den Städten der Wohnraum knapp geworden, und durch d
06 Aug 2019

15. FWS_4_19_Fachliteratur.pdf

vhw FWS 4 / Juli – August 2019 223 Nachrichten Fachliteratur Francesca Ferguson, Make_Shift (Hrsg.) Make City Experimentierfelder einer urbanen Nachhaltigkeit 352 Seiten, ca. 400 farb. und s/w Abb., B
06 Aug 2019

16. FWS_4_19_Frey.pdf

213213vhw FWS 4 / Juli – August 2019 213 Immobilienwirtschaft Raus aus dem Nischendasein? einräumen. Nach Ablauf der zeitlichen Befristung, die in der Regel bei 60 bis 99 Jahren liegt – die aber auch
06 Aug 2019

17. FWS_4_19_Hirsch.pdf

217217vhw FWS 4 / Juli – August 2019 217 Immobilienwirtschaft Wirtschaftliches Interesse versus Mieterinteresse Vermieter muss erhebliche wirtschaftliche Nachteile haben – Gewinnmaximierungsabsichten
06 Aug 2019

18. FWS_4_19_Inhalt.pdf

Inhalt Einsatz von Erbbaurechtsmodellen zur Optimierung des Anlageerfolgs 205 Dr. Oliver Keilhauer, Continuum Capital Investment Management GmbH, Frankfurt am Main Perspektive Europa 211 Cathrin Chris
06 Aug 2019

19. FWS_4_19_Keilhauer.pdf

205205vhw FWS 4 / Juli – August 2019 205 Immobilienwirtschaft Erbbaurecht zur Optimierung des Anlageerfolgs vertrages ab. Dabei sind zwei gegensätzlich wirkende Effekte zu berücksichtigen: Einerseits
06 Aug 2019

20. FWS_4_19_Kriese.pdf

177177vhw FWS 4 / Juli – August 2019 177 Immobilienwirtschaft Förderung und Erhaltung preisgünstigen Wohnraums mittels Erbbaurecht wird, übertragbar und vererblich.“ Inhalt und Umfang des einzelnen Ba
06 Aug 2019

21. FWS_4_19_Lindner.pdf

171171vhw FWS 4 / Juli – August 2019 171 Immobilienwirtschaft Erbbaurechte – historisch betrachten und modern gestalten Anders als für Bodenpreise ergibt sich die Steigerung der Erbbauzinsen nicht aus
06 Aug 2019

22. FWS_4_19_Loehr.pdf

188 vhw FWS 4 / Juli – August 2019 Immobilienwirtschaft Stakeholder Value durch kommunale Erbbaurechte Ausgangsbeispiel: Volleigentum als Maßstab Nachfolgend wird im Ausgangsbeispiel die Renditekonste
06 Aug 2019

23. FWS_4_19_Rebenstorf.pdf

219219vhw FWS 4 / Juli – August 2019 219 Stadtentwicklung Halle (Saale) ist Mitglied Nr. 2.000 des vhw wicklung voran. Die erwartete Bevölkerungsentwicklung, z.Z. 241.000 Einwohner, wird im nächsten J
06 Aug 2019

24. FWS_4_19_Rezension_Paetzold.pdf

222 vhw FWS 4 / Juli – August 2019 Nachrichten Rezension des Buches „Boden behalten – Stadt gestalten“ tung von Gegenargumenten. Das Buch ist damit mehr angelegt, „Unterstützer“ zu mobilisieren als „G
06 Aug 2019

25. FWS_4_19_Senner.pdf

201201vhw FWS 4 / Juli – August 2019 201 Immobilienwirtschaft Mit Erbbaurecht zu mehr bezahlbarem Wohnungsbau ja, wie? Im Fokus standen der Mietwohnungsbau, ökonomi- sche Rahmenbedingungen und Ausgest
06 Aug 2019

26. FWS_4_19_Thiel.pdf

197197vhw FWS 4 / Juli – August 2019 197 Immobilienwirtschaft Erbbaurecht und Sozialpflichtigkeit des Bodeneigentums mit der ImmoWertV) vorzusehen. Etwaige Risiken sind durch entsprechende Vertragsges
13 Mär 2019

28. FWS_4_2009_Migranten_Milieus_S._Beck.pdf

97685_vhw_04_2009-Inhalt.indd 175175vhw FWS 4 / Juli - September 2009 Stadtentwicklung Migranten-Milieus als Schlüssel zur Stadtgesellschaft von morgen 175 dem Statusorientierten Milieu (zwölf Prozent
13 Mär 2019

31. FWS_4_2009_Richtung_stimmt_R._Roemhild.pdf

97685_vhw_04_2009-Inhalt.indd 183183vhw FWS 4 / Juli - September 2009 183 Stadtentwicklung Die Richtung stimmt – aber der Weg führt noch weiter Formationen, die sich entlang von ähnlichen Lebensstilen
06 Aug 2019

35. FWS_4_19_Titelseite.pdf

4/2019 Fo ru m W o h n en u n d S ta d te n tw ic kl u n g Immobilienwirtschaft Erbbaurechte – historisch betrachten und modern gestalten • Förderung und Erhaltung preisgüns- tigen Wohnraums mittels E
06 Aug 2019

36. FWS_4_19_WoMa.pdf

224 vhw FWS 4 / Juli – August 2019 WohnungsMarktEntwicklung Die regionale Beschäftigungsstruktur im Herbst 2018 Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt hat sich bis 2019 fortgesetzt, allerdings zulet
13 Mär 2019

38. FWS_4_2009_Buerger_lernen_G._Steffen.pdf

97685_vhw_04_2009-Inhalt.indd 218 vhw FWS 4 / Juli - September 2009 Stadtentwicklung Bildung im städtischen Zusammenhang menhang herausgelösten Tätigkeit, für die es Spezialisten gibt, bestimmte Zeite
13 Mär 2019

39. FWS_4_2009_Das_rote_Backsteinhaus_Y._Kara.pdf

97685_vhw_04_2009-Inhalt.indd 191191vhw FWS 4 / Juli - September 2009 Stadtentwicklung Das rote Backsteinhaus 191 Namen auf, und wir waren sehr überrascht von seiner Idee: So viele Nationen unter eine
13 Mär 2019

40. FWS_4_2009_Deutsche_Milieus_H._Backhaus-Maul.pdf

97685_vhw_04_2009-Inhalt.indd 189189vhw FWS 4 / Juli - September 2009 Stadtentwicklung Deutsche Milieus 189 muliert – recht prägnant den aktuellen Diskurs um die des- truktiven Anteile von Migranten a
13 Mär 2019

42. FWS_4_2009_Engagementpolitik_T._Olk.pdf

97685_vhw_04_2009-Inhalt.indd 214 vhw FWS 4 / Juli - September 2009 Stadtentwicklung Engagementpolitik in Kommunen Menschen, die das passive Wahlrecht auf der kommunalen Ebene in Anspruch nehmen. Denn
13 Mär 2019

44. FWS_4_2009_Inhalt.pdf

97685_vhw_04_2009-Inhalt.indd Inhalt Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen im Wohlfahrtspluralismus der Stadtgesellschaft 196 Prof. Dr. Dr. Sebastian Braun, Humboldt-Universität zu Berlin Akti
13 Mär 2019

45. FWS_4_18_Editorial.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 169 Editorial Spätestens durch die friedli- che Revolution in Deutschland wurde auch hier erkannt, wie unverzichtbar eine lebendi- ge und unabhängige Zivilge- sellsch
13 Mär 2019

46. FWS_4_18_Fachliteratur.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 Nachrichten Fachliteratur 223 Uwe Altrock, Nico Grunze, Sigrun Kabisch (Hrsg.) Großwohnsiedlungen im Haltbarkeitscheck Differenzierte Perspektiven ostdeutscher Großwo
13 Mär 2019

47. FWS_4_18_Franke_et_al.pdf

218 vhw FWS 4 / Juli – September 2018 Bürgergesellschaft Kooperationsmodell „Mobilität FRANKLIN“ Christian Franke, Oliver Leicht, Lea Schmitt Kooperationsmodell Mobilität FRANKLIN Neue Mobilität und Q
13 Mär 2019

48. FWS_4_18_Fuhrmann.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 215 Bürgergesellschaft Stadtentwicklung braucht öffentliche Personalentwicklung! den, wahrhaft kommunalen Personalentwicklung. Gerade in Zeiten von Gentrifizierung, B
13 Mär 2019

49. FWS_4_18_Gecan.pdf

vhw FWS 4 / Juli – September 2018 187 Bürgergesellschaft Eine Bürgerplattform gestaltet Brooklyn Vernachlässigte Zielgruppen am Wohnungsmarkt Die erste Erfahrung war, dass die Nachbarschaften in Brook
13 Mär 2019

50. FWS_4_18_Inhalt.pdf

Inhalt Hinein in die transformative Stadt! – Konturen einer anderen Stadtentwicklung und die Rolle der Sozialen Arbeit 203 Prof. Dr. Andreas Thiesen, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTW