Der Leitbildprozess „Vahr 2030“ in Bremen


Ausgangslage

Die GEWOBA AG Wohnen und Bauen, Eigentümerin der Bremer Großsiedlung Neue Vahr, hat in Kooperation mit der Stadt Bremen ein zukunftsfähiges Leitbild „Vahr 2035“ für die Entwicklung des Stadtteils beauftragt. Arbeitsschwerpunkte waren die Themen Einbindung und Erschließung, Grün und Freiraum sowie Nachbarschaft und Struktur, unter Fokussierung auf die Themen Mobilität, Digitalisierung sowie „grüne und blaue“ Stadt.

Auftragnehmer des Leitbildes waren die Architektur- und Planungsbüros COBE Berlin, bgmr Berlin sowie ARGUS Hamburg. Mit der Bürgerbeteiligung wurde der vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung betraut.

Ziele

Ziel des Planungs- und Beteiligungsprozesses war es, begleitet von innovativen Beteiligungsformaten zur Stärkung der Teilhabe der vielfältigen Nachbarschaften, neue Konzepte für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Großsiedlung zu erarbeiten.

Bausteine der Bürgerbeteiligung:

  • Milieuanalyse zur Ermittlung benachteiligter Sozialgruppen, die bei der Bürgerbeteiligung häufig unterrepräsentiert sind;
  • Analyse zivilgesellschaftlicher Netzwerke zur Ableitung von Empfehlungen für deren Weiterentwicklung;
  • Befragung von Experten zu Schwerpunkten des Planungs- und Beteiligungsprozesses, mit dem Ziel, ein Mehr an lokalem Wissen zu gewinnen und die bürgerschaftliche Aktivierung zu unterstützen;

Publikation zum Projekt

Lass es Vahr 2030 werden! Zukunftsperspektiven einer Großsiedlung

Kuder, T. (2018): Lass es Vahr 2030 werden! Zukunftsperspektiven einer Großsiedlung. vhw werkSTADT Nr. 18. Berlin.

Download


Nachrichten zum Projekt

Poster Vahr

April 2019

Potenzial Großsiedlung – Zukunftsbilder für die Neue Vahr

Forschung & Politik , Lokale Demokratie , Bremen im Städtenetzwerk

Der 20minütige Film (Link rechts) dokumentiert den vom vhw begleiteten Planungs- und Beteiligungsprozess 2018 zur zukünftigen Entwicklung der Großsiedlung Neue Vahr in Bremen. Der Prozess hatte das anspruchsvolle Ziel, sich bereits frühzeitig mit möglichen neuen Herausforderungen für die...

mehr
Poster Vahr

Januar 2018

"Lass es Vahr 2030 werden" – dritter Workshop zur Rahmenplanung

Lokale Demokratie , Partizipative kommunale Praxis , Städtenetzwerk , Bremen im Städtenetzwerk

Am 30. Januar 2018 fand im Bremer Bürgerzentrum Vahr der dritte Workshop zur Rahmenplanung "Vahr 2030" statt. Initiiert wurde der Planungsprozess zur künftigen Entwicklung der Großsiedlung von der Haupteigentümerin der Neuen Vahr, der GEWOBA - AG Bauen und Wohnen, in Kooperation mit der...

mehr
Poster Vahr 2

September 2017

Großer Bürgerworkshop mit vielen Vahraonen, bunten Post-it’s und Gong

Lokale Demokratie , Partizipative kommunale Praxis , Bremen im Städtenetzwerk

Am 5. September war es endlich soweit: unter dem Motto "Lass es VAHR 2030 werden" fand der große öffentliche Bürgerworkshop im Herzen der Vahr an der Berliner Freiheit statt. Über sechzig interessierte Bewohnerinnen und Bewohner sind der Einladung ins Bürgerzentrum gefolgt und haben sich an...

mehr
Bremen_Vahr_08_2017

August 2017

Was sind in Bremen Vahr meine Wohlfühlorte?

Lokale Demokratie , Partizipative kommunale Praxis , Bremen im Städtenetzwerk

Anlässlich des runden Geburtstages der Vahr sollte der diesjährige Treppenhauslauf im berühmten Aalto-Hochhaus zu einem ganz besonderen Vergnügen werden. Neben Sport, Spiel und Speisen hatten die Bürgerinnen und Bürger dieses Jahr auch die Möglichkeit, am vhw-Stand vorbeizuschauen. An einer...

mehr
 Gemeinsam mehr erreichen

Juni 2017

Fokusgruppengespräche mit Bewohnern in Bremen-Vahr

Lokale Demokratie , Partizipative kommunale Praxis , Bremen im Städtenetzwerk

Das Berliner Politikforschungsinstitut Kantar public führt in der Neuen Vahr im Auftrag von und in Kooperation mit vhw und GEWOBA vier Fokusgruppengespräche mit Bewohnern durch. Zielgruppe sind jüngere Bewohner der sozial schwächer gestellten und der bürgerlichen Milieus. In den kommenden...

mehr
Expertenkreis

Mai 2017

Workshop zum "Vahrplan" zur Bürgerbeteiligung für ein Leitbild 2030

Lokale Demokratie , Partizipative kommunale Praxis , Bremen im Städtenetzwerk

In einem Programmierungs-Workshop mit allen einbezogenen Akteuren aus Politik, Verwaltung, Wohnungswirtschaft und den beauftragten Planungsbüros, der im Juni 2017 bei der GEWOBA Bremen stattfindet, präsentiert der vhw seinen "Vahrplan" für eine inklusive und zugleich innovative...

mehr

PROJEKTINFORMATIONEN

Projektleitung

Dr. Thomas Kuder

Projektteam

Robert Kretschmann

Projektdauer

Dezember 2016 – Januar 2018