Digitalisierung


Um die Funktionsweisen zeitgenössischer Stadtgesellschaften zu verstehen, muss die Untersuchungs- und Betrachtungsebene auf das Zusammenwirken von sozialräumlichen Strukturen und digitalen Layern gerichtet werden. Dieser Perspektive trägt der vhw mit seiner Forschungsagenda Rechnung, indem die Technologisierung in die bestehenden Forschungsthemen als Querschnittsthema integriert und Digitalisierung – ihrer gesellschaftlichen Relevanz entsprechend – ein eigenes Forschungscluster ist.


Projekte

Die Projekte im Cluster sind den folgenden Themenbereichen zugeordnet:

Stadt und Social Media

Smart Cities


Neue Publikationen

Bürger*innen als Freunde?

vhw werkSTADT Nr. 56

Urban Governance, Corona und Digitalisierung

vhw werkSTADT Nr. 60

 

Digitalisierung und Bürgerbeteiligung

FWS 5/2021


Aktuelles

Nachrichtenübersicht
Titelbild der Publikation

August 2022

Urban Governance, Corona und Digitalisierung

Die im Frühjahr 2020 zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossenen Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen stellten eine bis dahin beispiellose Ausnahmesituation in Deutschland seit der Nachkriegszeit dar. Die werkSTADT Nr. 60 entstand zwischen Mai 2020 und Dezember 2021 im...

... weiterlesen

Juli 2022

Sport frei! Projekt zur Nutzung hybrider Räume gestartet

Am 23. Juni 2022 startete offiziell das Forschungsprojekt „Hybride Sport- und Bewegungswelten in der postpandemischen Stadt“, das von der vhw-Stiftung gefördert wird. Das Projekt wird von der Technischen Universität Berlin durchgeführt und analysiert die Neuorganisation von sportlichen...

... weiterlesen

Juli 2022

Smartes Leben: Digitale Nachbarschaften und Quartiere

Bei dem Workshop „Smartes Leben“ am 22. Juni 2022 in Wuppertal stand die Frage im Mittelpunkt, wie wir mithilfe der Digitalisierung besser in unseren Stadtvierteln leben können. Der Workshop fand im Rahmen der Reihe Smart.Wuppertal statt. In dieser Session ging es um digitale...

... weiterlesen