Digitalisierung


Um die Funktionsweisen zeitgenössischer Stadtgesellschaften zu verstehen, muss die Untersuchungs- und Betrachtungsebene auf das Zusammenwirken von sozialräumlichen Strukturen und digitalen Layern gerichtet werden. Dieser Perspektive trägt der vhw mit seiner Forschungsagenda Rechnung, indem die Technologisierung in die bestehenden Forschungsthemen als Querschnittsthema integriert und Digitalisierung – ihrer gesellschaftlichen Relevanz entsprechend – ein eigenes Forschungscluster ist.


Projekte

Die Projekte im Cluster sind den folgenden Themenbereichen zugeordnet:


Neue Publikationen

Download

Bürger*innen als Freunde? Potenziale von Sozialen Medien in der öffentlichen Verwaltung (POSITIV)

vhw werkSTADT Nr. 56

Download

Corona und der steinige Weg zur digitalen Beteiligung

vhw werkSTADT Nr. 43

 

Download

Stadtmachen auf digitalen Plattformen

Beitrag in FWS 3/2020


Aktuelles

September 2021

Potenziale und Herausforderung der Social Media-Nutzung durch Kommunen

Das Policy Paper, das nun als vhw werkSTADT Nr. 56 erschienen ist, fasst die Ergebnisse des Projektes "Bürger*innen als Freunde? Potenziale von Sozialen Medien in der öffentlichen Verwaltung (POSITIV)" zusammen und leitet konkrete Handlungsempfehlungen ab. Die Projektergebnisse sind vom...

mehr

September 2021

vhw-Forschung kooperiert mit Digital Urban Center for Aging & Health (DUCAH)

Die vhw-Forschung ist seit August 2021 Kooperationspartnerin des Digital Urban Center for Aging & Health (DUCAH), eine Initiative der Stiftung Internet und Gesellschaft und des Einstein Center for Digital Future. Ziel dieser Initiative ist es, ein europaweites Vorzeigemodell zum Thema...

mehr

Juni 2021

Ausschreibung „Hybride Urbanität – Städtische Lebenswelten zwischen digitalen und analogen Strukturen“

Die vhw Stiftung ruft mit dem vorliegenden Call for Proposals erstmalig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen auf, Projektideen einzureichen, die von kleinen Expertisen bis zu größeren empirischen Forschungsvorhaben reichen...

mehr
Nachrichtenübersicht