Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungMigration und Integration

Migration und Integration


Migration und Integration spielen eine besondere Rolle in der vhw-Forschung, denn in diesem Handlungsfeld wird auf der kommunalen Ebene Vielfalt verhandelt. Der Fokus des vhw liegt auf verstehender Forschung und auf der Brückenbildung zwischen Theorie, Empirie und Praxis. 

Dass in diesem Themenfeld, das wie wenig andere die öffentlichen Debatten bestimmt, ein großer Forschungsbedarf besteht, ist evident. Seit Jahren kann man internationale Migrationsströme beobachten, die an Quantität zunehmen, sich aber auch qualitativ verändern: Die Wanderungsmotive und -erwartungen differenzieren sich aus, die Frage der Identität orientiert sich nicht mehr nur am "Aufnahmeland" und die Eingliederung der Zugewanderten wird komplexer. Während in der Moderne der 1960er und 1970er Jahre noch Gastarbeiterwanderungen dominierten, kamen seit dem Fall des Eisernen Vorhangs verstärkt u. a. Aussiedler und Asylsuchende nach Deutschland. Heute etabliert sich verstärkt eine Debatte um eine "postmigrantische Gesellschaft". Im vhw-Forschungsbereich wird Zuwanderung und die zunehmende Vielfalt grundsätzlich positiv und als großes Potenzial aufgefasst. Eine auf lange Sicht gleichberechtigte Teilhabe auch der Bevölkerung mit Migrationshintergrund ist eines der Ziele, die auch der vhw mit Nachdruck verfolgt. Die vhw-Beratungspraxis bei deliberativen Dialogverfahren und die vhw-Forschung zur Rolle intermediärer Akteure in der Stadtentwicklung sowie zu Quartier und "Soziale Stadt" spielen hier eine zentrale Rolle und verweisen auf zukünftige Handlungsspielräume.


Aktuelles

Oktober 2019

Intervies gestartet! Für ein Stimmungsbild in Delmenhorst

Interviews gestartet! Derzeit werden für das Stimmungsbild in Delmenhorst qualitative Telefoninterviews und Tiefeninterviews umgesetzt. Die Telefoninterviews werden über das gesamte Stadtgebiet verteilt geführt. Ziel dabei ist es, ein breites Spektrum der Perspektiven und Stimmungslagen auf...

mehr

Oktober 2019

Diskussion der Studienergebnisse im Projekt „Nachhaltigkeit und Entwicklung von Willkommensinitiativen“

Neben den zentralen Ergebnissen der vom Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) im Auftrag des vhw e. V. durchgeführten Studie wurden am 17. Oktober 2019 in der Ulme 35, Interkulturanstalten Westend e. V., konkrete Anknüpfungspunkte für die Praxis diskutiert....

mehr

September 2019

Ergebnisse zum "vhw-Migrantenmilieus-Surveys 2018" vor Landesintegrationsrat NRW präsentiert

Der Integrationsrat Nordrhein-Westfalen lud Bernd Hallenberg, Stellvertreter des vhw-Vorstands und Projektleiter, anlässlich seiner Hauptausschusssitzung am 21. September 2019 in Aachen ein, um noch einmal die wichtigsten Ergebnisse zum vhw-Migrantenmilieu-Survey 2018 vor dem Ausschuss...

mehr

September 2019

vhw-PERSPEKTIVWECHSEL-Projekt und Senatsstrategie BENN luden zu Kolloquium mit islamwissenschaftlicher „Verstärkung“

Reflexionen über Forschung und Praxis zeigen auch Grenzen des Wissens auf. Deshalb luden Vertreterinnen der vhw-Forschungswerkstatt PERSPEKTIVWECHSEL und der Senatsstrategie "BENN  - Berlin entwickelt neue Nachbarschaften" am 20. August 2019 zu einem Kolloquium mit islamwissenschaftlicher...

mehr

Juni 2019

Wohnraumversorgung von Migrantinnen und Migranten: Ergebnisse aus der Abschlussveranstaltung fließen in den Projektbericht ein

Die Abschlussveranstaltung im Rahmen der vom vhw geförderten Studie "Wohnraumversorgung und sozialräumliche Integration von Migrantinnen und Migranten – Belegungspolitiken institutioneller Wohnungsanbieter" fand am 13. Juni 2019 in Berlin statt.  Etwa 60 Interessierte aus Kommunen,...

mehr

Mai 2019

vhw-Migrantenmilieu-Survey vor Mitgliedern des Integrationsrates Köln präsentiert

Die aktuellen Untersuchungsergebnisse des Migrantenmilieu-Surveys des Bundesverbandes für Wohnen und Stadtentwicklung in Berlin (vhw) beschäftigten am Montag, 27. Mai 2019, die Mitglieder des Integrationsrates in Köln. Bei der Sitzung, an der auch Oberbürgermeisterin Henriette Reker...

mehr

Mai 2019

Zweite Sitzung der Lenkungsgruppe des Projekts Lokale Integration in Delmenhorst

Am 21. Mai 2019 traf sich die Lenkungsgruppe des Projekts "Lokale Integration" zu ihrer zweiten Sitzung. Der vhw stellte dabei die Ergebnisse der Expertenbefragung vor, die von März bis April diesen Jahres durchgeführt wurde. Insgesamt wurden 18 Expertinnen und Experten in etwa 90minütigen...

mehr

März 2019

Projekt-Workshop "Der Diskurs um die postmigrantische Gesellschaft"

Am 22. März 2019 veranstaltete der vhw gemeinsam mit dem Geographischen Institut der Universität Heidelberg einen Workshop im Rahmen des Forschungsprojektes "Der Diskurs um die postmigrantische Gesellschaft". In der vhw-Bundesgeschäftsstelle in Berlin kamen Akteure aus kommunaler ...

mehr

November 2018

Die Vielfalt wächst – vhw-Migrantenmilieu-Survey 2018 erschienen

Eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung mit Migrationshintergrund bewertet das Zusammenleben in Deutschland als gut. Sorgen, dass es schlechter wird, sind allerdings nicht zu übersehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Erhebung des vhw – Bundesverband für Wohnen und...

mehr

September 2018

Projekt-Workshop Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen

Am 28. September 2018 veranstaltete der vhw gemeinsam mit dem Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) einen Projekt-Workshop im Rahmen des Forschungsprojekts "Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen". Hierfür kamen am Freitag Engagierte...

mehr

Mai 2018

Stadtteilmütterprojekte mit Wirkkraft: Zwischenbericht zeigt Potentiale für soziale Integration

Seit Beginn der 2000er Jahre gibt es Integrationslotsinnen, Rucksack- und Stadtteilmütterprojekte in vielen deutschen Groß- und Mittelstädten. Kern der Projekte ist die Ausbildung von Frauen aus migrantischen Communities als Vermittlerinnen zwischen der deutschen Mehrheitsgesellschaft und...

mehr

April 2018

Studie zu den Stadtteilmüttern beauftragt

Integration mit besonderer Wirkkraft? Studie zu Stadtteilmütterprojekten startet. Im Auftrag des vhw erforscht Camino – Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH die Wirkung von Stadtteilmütterprojekten in städtischen Quartieren. Untersucht werden...

mehr

April 2018

Die Projektausschreibung "Stadtteilmütterprojekte – Integration mit besonderer Wirkkraft?" ist beendet

Ziel dieses Forschungsprojekts ist es, die informellen bzw. indirekten Wirkungen von Stadtteilmütterprojekten auf individueller und sozialräumlicher Ebene zu analysieren. Über ein besseres Verständnis dieser sozial-integrativen Effekte sollen Rückschlüsse auf die ...

mehr

September 2017

Wo steht die Integration der Geflüchteten im Herbst 2017?

In der vhw werkSTADT Nr. 15 wird die Sicht der Geflüchteten selbst, ihre Wünsche nach selbständiger Arbeit, um die Versorgung der Familie sicherzustellen, oder nach einer angemessenen Wohnung mit der aktuellen Situation in Bezug gesetzt? Welche Fortschritte wurden gemacht? Welche ...

mehr

August 2017

Unser Leben in Deutschland – Erkenntnisse aus dem qualitativen Teil der vhw-Migrantenmilieustudie 2017/2018

In mehreren Veröffentlichungen hat der vhw e. V. über die erste Phase dieser neuen Migrantenmilieustudie – die qualitative Leitstudie – berichtet. In der vhw werkSTADT Nr. 14 wird ein erweiterter Blick auf die neuen Milieus geworfen und werden deren Konturen sichtbar gemacht. Der Fokus...

mehr

August 2017

Unser Leben in Deutschland – Grundorientierung, Identität und Integration

In der vhw werkSTADT Nr. 14 wird ein erweiterter Blick auf die neuen Milieus geworfen und werden zugleich deren Konturen sichtbar gemacht. Der Fokus liegt auf einer kurzen Vorstellung ihrer Grundorientierung sowie der milieutypischen Identitäten und Einstellungen zur Integration –...

mehr

Juli 2017

Geflüchtete in der Sozialen Stadt: vhw-Schriftenreihe Nr. 6 erschienen!

Die Debatte zum Umgang mit der gegenwärtigen Fluchtmigration ist seit 2015 im öffentlichen Diskurs. Naturgemäß sind dabei die Diskussionen nicht immer fachlich orientiert und ausgewogen, denn zum Teil geht es auch um subjektive Auffassungen, normative Fragestellungen und politische...

mehr

Juli 2017

Potenziale der Weiterentwicklung des Quartieransatzes in: vhw-Schriftenreihe Nr. 6

Die Debatte zum Umgang mit der gegenwärtigen Fluchtmigration ist seit 2015 im öffentlichen Diskurs. Naturgemäß sind dabei die Diskussionen nicht immer fachlich orientiert und ausgewogen. Im Kern steht dabei immer auch die Frage nach konkreten Möglichkeiten zur Steuerung der ...

mehr

Juni 2017

Sicherheit, Freiheit, Stabilität – aber auch Irritationen: Perspektiven von Geflüchteten

Zum Ende des Jahres 2016 legte der vhw die Ergebnisse der ersten Phase der neuen Migrantenmilieustudie vor, die in drei Abschnitten gemeinsam mit dem Heidelberger Sinus-Institut erarbeitet wird. Die ersten Befunde aus der qualitativen Teilstudie, in der sowohl die langjährige...

mehr

Juni 2017

vhw-werkSTADT Nr. 13 beschreibt Erkenntnisse aus 40 Interviews im Rahmen der vhw-Migrantenmilieustudie

Zum Ende des Jahres 2016 legte der vhw die Ergebnisse der ersten Phase der neuen Migrantenmilieustudie vor, die in drei Abschnitten gemeinsam mit dem Heidelberger Sinus-Institut erarbeitet wird. Die ersten Befunde aus der qualitativen Teilstudie, in der sowohl die langjährige...

mehr

Dezember 2016

Integration oder der Umgang mit Vielfalt – kommunale Integrationskonzepte in Deutschland

In der vhw werkSTADT Nr. 10 hat der vhw im Rahmen einer Dokumentenanalyse  Integrationskonzepte als kommunale Instrumente ausführlicher untersucht, um Erkenntnisse bezüglich des zugrunde liegenden Integrationsverständnisses und Einblicke in Strategien für eine gelingende Integration zu...

mehr

Dezember 2016

Erste Zwischenergebnisse zur vhw-Migrantenmilieustudie 2016

Was die ersten Ergebnisse zur vhw-Migrantenmilieustudie 2016/2017 – ebenso wie viele andere Migrationsstudien –  deutlich zeigen, ist die Tatsache, dass ein überwältigend großer Anteil der Zuwandernden offen und integrationsbereit ist. Diese positive Energie zu kanalisieren und die...

mehr

November 2016

Integrationspreis ausgelobt – vhw e. V. ist einer der Auslober

Der Wettbewerb wird anhand guter Beispiele öffentlichkeitswirksam aufzeigen, dass erfolgreiche Integration im Quartier beginnt. Gemeinsam müssen Kommunen, Wohnungseigentümer, soziale Träger und bürgerschaftliche Initiativen in den Wohnquartieren die Voraussetzungen dafür schaffen, dass...

mehr

November 2016

vhw ist Mitauslober des Integrationspreises 2017

 Zum ersten Mal loben der Deutsche Städtetag, der AWO Arbeiterwohlfahrt Bundesverband, der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung und der Deutsche Mieterbund gemeinsam den bundesweiten Wettbewerb Integrati...

mehr

Juli 2016

Integration von Geflüchteten – quo vadis? Diskussion und Position im Spiegel der vhw-Kommunalbefragung

Die vhw-werkSTADT Nr. 6 nimmt die Fachdiskurse der letzten Jahre vor dem Hintergrund der neuen Herausforderungen in den Blick. Gehandelt wird immer vor Ort  – pragmatisch und lösungsorientiert und doch nicht losgelöst von den genannten übergreifenden theoretischen und politischen ...

mehr
Nachrichtenübersicht