Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungBeseitigung von Ölspuren auf Verkehrsflächen - Grundlagen, aktuelle Entwicklungen, neues Regelwerk am 5.05.2020 in Köln (NW206005)

Veranstaltungsdetails

Referent

Dr.-Ing.                                                     Horst Hanke

Dr.-Ing. Horst Hanke

Ltd. Ministerialrat im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Saarbrücken, Vorsitzender der Länderfachgruppe Straßenbetrieb und Fachausschuss-Vorsitzender im Verband Kommunaler Unternehmen (VKS im VKU)

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die Beseitigung von Ölspuren ist innerorts nach aktueller Gesetzeslage und Rechtsprechung Aufgabe der Kommunen. Dabei obliegt ihnen nicht nur die Verantwortung für die ordnungsgemäße Beseitigung, sondern auch für die Wiederfreigabe des Verkehrs. Damit kommt ihnen eine große Verantwortung zu, auf die sie in vielen Fällen nicht vorbereitet sind.
Für die Beseitigung der Ölspuren gibt es aktuelle Entwicklungen bei den Regelwerken, der Forschung und der Rechtsprechung. Das Merkblatt für die Ölspurbeseitigung sowie das Merkblatt für die Straßenreinigung sind derzeit in der Aktualisierung, die Anforderungen an die Reinigungsmaschinen wurden neu gefasst. Neue Forschungsergebnisse zur Wirksamkeit der verschiedenen Reinigungsverfahren wurden veröffentlicht.
In der Rechtsprechung gibt es zahlreiche aktuelle Urteile, insbesondere zur Verkehrssicherungspflicht und zur Kostentragung. Diese neuen Erkenntnisse werden im Rahmen des Seminars vorgestellt und auf dieser Basis Empfehlungen und Hinweise zur Zuständigkeit, für die praktische Durchführung und die Organisation für die Kommunen gegeben. Ausführlich wird auf die Auswahl des Reinigungsverfahrens, die Kostenabrechnung und die Dokumentation eingegangen. Die Frage der externen Vergabe der Arbeiten und die dabei zu beachtenden Punkte werden erläutert.
Das Seminar ist somit für alle geeignet, die im Bereich der Kommune Verantwortung für die Beseitigung von Ölspuren, deren praktische Durchführung und die Wiederfreigabe der Verkehrsflächen haben.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Mitarbeiter(innen) von Kommunen, die verantwortlich sind für die Beseitigung von Ölspuren und die Schadensabwicklung (Ordnungsämter, Bauhöfe, Feuerwehr)

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker

Tel.: 0228 72599-45
gst-nrw@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Sigrid Fröhlich

Tel.: 0228 72599-75
Fax: 0228 72599-95
sfroehlich@vhw.de

Karsten Güttler

Tel.: 0228 72599-60
Fax: 0228 72599-95
kguettler@vhw.de

Marion Kelm

Tel.: 0228 72599-85
Fax: 0228 72599-95
mkelm@vhw.de

Monika Kep

Tel.: 0228 72599-70
Fax: 0228 72599-95
mkep@vhw.de

Solveig Kummer

Tel.: 0228 72599-65
Fax: 0228 72599-95
skummer@vhw.de

Sonja Reich

Tel.: 0228 72599-80
Fax: 0228 72599-95
sreich@vhw.de

Lilli Wolf

Tel.: 0228 72599-90
Fax: 0228 72599-95
lwolf@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Hinter Hoben 149
53129 Bonn

Veranstaltungsort