Verkehrsplanung und Straßenrecht

Mobilität von morgen – Sie gestalten mit!

Städte und Gemeinden sind im Zuge der Verkehrswende mit neuen, durchaus auch radikalen Veränderungen konfrontiert. E-Mobilität, Sharing-Konzepte, Digitalisierung, Verkehrsberuhigung und Straßenbegrünung, Verkehrswege-Umwidmung sowie die zunehmende Priorisierung von Fuß- und Radverkehr rücken nun in den Fokus der Verkehrsbehörden und -planer. Zudem steht die Weiterentwicklung wichtiger Rechtsnormen für die aktuellen Transformationen bei Mobilität und Verkehr in Deutschland auf der Agenda. Ihre Kommune kann den Transformationsprozess in erheblichem Maße mitgestalten und beeinflussen, da sie die Entwicklung vor Ort in baulicher, rechtlicher, ökonomischer und ökologischer Hinsicht steuert.


Wir bieten Ihnen die passgenaue Fortbildung

Die vhw-Fortbildung wird Ihnen helfen, die neuen Herausforderungen mit dem nötigen Know-how anzugehen. Unsere Fortbildungsveranstaltungen werden von hochrangigen Expertinnen und -experten aus zahlreichen Fachdisziplinen durchgeführt und praxisnah gestaltet. So werden Sie konkrete Handlungsempfehlungen direkt in Ihren Arbeitsalltag übertragen können. Unsere Online-Veranstaltungen bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bequem von Ihrem Arbeitsplatz bzw. Homeoffice aus weiterzubilden. Präsenzveranstaltungen bieten neben dem Vor-Ort-Erlebnis den direkten Kontakt zu den Dozierenden und Teilnehmenden aus unterschiedlichen Kommunen und Fachbereichen.


Das nehmen Sie mit

  • Anwenderrelevantes Wissen zu neuen Trends und Entwicklungen im Bereich Mobilität, Verkehr und Straßenwesen
  • Fundierte Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung und Gesetzgebung im Straßen- und Verkehrsrecht
  • Impulse, um selbst aktiv Innovationen in Ihrem Team und Arbeitsbereich voranzubringen
  • Sie erweitern Ihr fachliches Netzwerk durch Kolleginnen und Kollegen aus anderen Städten und Gemeinden
  • Mit der vhw-Fortbildung erhalten Sie das Rüstzeug, um Ihren nächsten Karriereschritt vorzubereiten

Das erwartet Sie

  • Bewährte Veranstaltungen mit jährlichem Update zu klassischen Themen
  • Eine Themenvielfalt, die aktuelle und künftige Herausforderungen abbildet
  • Top-Dozenten, die für Fachleute unentbehrliches Wissen zum Themenfeld Verkehr und Mobilität aus unterschiedlichsten Perspektiven (z. B. planerischer, baulicher, gestalterischer, juristischer) mit großer Fachexpertise kompetent vermitteln
  • Ein starker Praxisbezug, der konkrete Handlungsoptionen und -empfehlungen liefert
  • Moderne Lernkonzepte (wie z. B. E-Learning, ergänzende Exkursionen), die Weiterbildung abwechslungsreich und anregend machen
  • Networking und interessanter Austausch mit Teilnehmenden verschiedener Fachdisziplinen

Aktuelle Trends


Verkehrswende in den Kommunen realisieren

Mobilität neu denken, öffentlichen Raum in Wert setzen

Termine:
18.08.2022 online | WB220692
12.12.2022 online | WB220636

Die Verkehrswende steht für die Idee, Verkehr und Mobilität radikal anders als bisher zu organisieren – sicherer, ökologischer, moderner und mit weniger negativen Auswirkungen auf Städte, Gemeinden und für die Menschen. Diesen Prozess gilt es aktiv zu gestalten. Machen Sie sich bereit für neue Wege in der kommunalen Verkehrspolitik! Unsere Veranstaltung unterstützt Kommunen dabei, neue Lösungen für Verkehr und Mobilität zu finden sowie Ideen für einen anderen Umgang mit dem öffentlichen Raum zu entwickeln.


Grundlagenwissen


Straßenverkehrsordnung

Radverkehr – Aktuelle Regeln und Ausführungshinweise nach StVO, VwV-StVO und RSA
Umsetzung der neuen Regelungen in den Kommunen

Termin:
17.08.2022 online | WB226025

Für die Gestaltung des Radverkehrs und dessen Anlagen gibt es umfangreiche neue Vorgaben in der StVO und den zugehörigen Verwaltungsvorschriften. Damit stehen neue Instrumente wie Radschnellwege, Fahrradzonen, Fahrradstraßen, Zweirad-Überholverbot und Grünpfeil für den Radverkehr zur Verfügung. Neue Richtlinien und Hinweispapiere für den Radverkehr geben hierzu Empfehlungen für die Anlage und Gestaltung der Radverkehrsanlagen.

Im Webinar erhalten Sie anhand zahlreicher Beispiele einen Überblick über die vorhandenen Möglichkeiten und Instrumente zur Gestaltung des Radverkehrs. Darüber hinaus werden wichtige Hinweise auf Basis der StVO und VwV-StVO zur rechtssicheren Anordnung und Einrichtung einschließlich Beschilderung und Markierung gegeben. Aspekte der Planung und Gestaltung von Anlagen werden ebenfalls thematisiert (insbesondere auch Querschnitte und Breiten).

Planung und Betrieb von Straßenverkehrsanlagen

Rechtsnormen – Vorschriften – Regelwerken – Richtlinien

Termine:
01.09.2022 online | WB220610
10.11.2022 online | WB220609

Im Webinar bieten wir Ihnen einen strukturierten Überblick über die rechtliche Relevanz, die Hierarchie und die Systematik der wichtigsten Regeln bei der Planung und dem Betrieb von Straßenverkehrsanlagen an: von den Rechtsnormen über die Vorschriften bis hin zu Regelwerken und Richtlinien, die anerkannten Regeln der Technik oder fachlichen Hinweisen zuzuordnen sind. Sie lernen die wichtigsten Inhalte der (VwV-)StVO und der FGSV-Regelwerke strukturiert aufbereitet kennen, wobei auch die "Verzahnung" von VwV-StVO mit den FGSV-Regelwerken erläutert wird. Der Fokus liegt auf innerörtlichen bzw. städtischen Verkehrsanlagen, wie Hauptverkehrsstraßen, Knotenpunkte, Parkstände, Radverkehrsanlagen und Gehwege.

Anhand von Beispielen aus Praxis und Forschung werden dabei die einzelnen Aspekte erläutert und verdeutlicht.


Erweitern Sie Ihren fachlichen Horizont

Die Veranstaltungen im Themenfeld Verkehrsplanung und Straßenrecht erfreuen sich einer großen Nachfrage aus unterschiedlichen Bereichen der kommunalen Selbstverwaltung sowie aus Planungsbüros und anderen Einrichtungen. Wir erweitern daher stetig unser Veranstaltungsportfolio und werden im Jahr 2022 ca. 140 Veranstaltungen anbieten. Finden auch Sie bei uns eine Fortbildung nach Ihren Wünschen!


Nachrichten zum Themenfeld und Straßenrecht

Buseinstieg für Behinderte

Juni 2022

Land Rheinland-Pfalz unterstützt Stadt Landau beim Bau einer multimodalen Verkehrsstation

"Bahnhöfe sind mehr als ein bloßer Zugang zu Zügen, sie sind der Schlüssel zu einem klimafreundlichen Umweltverbund aus Bahn-, Bus-, Rad- und Fußverkehr. Die Umwandlung...

mehr
Fußgänger gehe über einen Zebrastreifen

Juni 2022

15 Kommunen in Baden-Württemberg erhalten Fußverkehrs-Check

Das diesjährige Motto der Fußverkehrs-Checks lautet "Schritt für Schritt zu Fußwegenetzen". Schritt für Schritt will das Bundesland seine Fußverkehrsförderung für die...

mehr
Nachrichtenübersicht

Veranstaltungsempfehlungen

Aufbruchmanagement von Straßen, Wegen und Plätzen in Aufbau und Anwendung
27.07.2022 online | WB226016

Kreuzungen im Straßenrecht - Schwerpunkt: Vereinbarungen nach Bundesfernstraßengesetz (FStrG) und Straßen- und Wegegesetz NRW (StrWG NRW) – Grundlagenveranstaltung
11.08.2022 - 12.08.2022 in Dortmund | NW226005

Vollständige Barrierefreiheit im ÖPNV gemäß PBefG -Anforderungen, Planung und Umsetzung
16.08.2022 - 17.08.2022 online | WB220611

Um Ihnen eine erfolgreiche Fortbildungsteilnahme mit gutem Austausch zu ermöglichen, begrenzen wir die Anzahl der Teilnehmenden. Die rechtzeitige Anmeldung lohnt sich daher in jedem Fall. Sichern Sie sich am besten jetzt schon Ihren Platz.

Alle Fortbildungen zum Themenfeld

So erreichen Sie uns

Fragen zur Organisation unserer Veranstaltungen?

Bitte wenden Sie sich an unsere Servicehotline:
Tel.: 030 390473-610
E-Mail: seminare@vhw.de


Fragen zu Inhalten und
Veranstaltungskonzepten?

Bitte wenden Sie sich an unsere Projektgruppe Verkehrsplanung und Straßenrecht:

Porträtfoto von Antje Baumgarten

Antje Baumgarten

Dipl.-Ingenieurin, Fortbildungsreferentin

Porträtfoto von Herrmann Böttcher

Herrmann Böttcher

Dipl.-Geograph, Fortbildungsreferent

Porträtfoto von Dr. Eric M. Tenz

Dr. Eric M. Tenz

Dipl.-Ing. Raum- und Umweltplanung, Fortbildungsreferent

vhw-VERANSTALTUNGSINFORMATIONEN

Wir informieren Sie gerne regelmäßig zu Ihren Fortbildungsthemen. Abonnieren Sie ganz nach Ihrem Wunsch vhw-Veranstaltungsinformationen als E-Mail oder als Postsendung.


vhw-Veranstaltungsticker mit Kurzinfos zu von Ihnen thematisch ausgewählten Veranstaltungen, 1-2 mal im Monat als E-Mail

Abo v-TICKER


vhw-Veranstaltungsratgeber mit Informationen zu ausgewählten Fortbildungsveranstaltungen und aktuellen Fachbüchern unseres Verlags, mehrmals im Monat als E-Mail

Abo v-RATGEBER


vhw-Programmvorschau
Broschüre mit allen Veranstaltungsthemen für das nächste Tertial, im Abo ca. 3 mal im Jahr per Post oder als PDF. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Programmvorschau erwünscht" an veranstaltungen@vhw.de und teilen Sie uns bitte kurz mit, ob Sie diese als PDF per E-Mail oder als gedrucktes Exemplar per Post zugesendet bekommen möchten (in diesem Fall bitte Ihre Adressangaben nicht vergessen!).

Fachliteratur für Ihren Arbeitsalltag

Rechtsfragen aus der Praxis der Straßenverkehrsbehörden

Detlef Stollenwerk
2. überarbeitete Auflage, 160 Seiten, DIN A5, broschiert
Bonn, Mai 2019


Einzelpreis: 25,60 € zzgl. Versandkosten
ISBN: 978-3-87941-989-0
 

Infos und Bestellung