Wohngeld- und Sozialrecht

Sicher im Umgang mit Sozialleistungen – Kompetent in Recht, Leistung und Kommunikation

Von der aktuellen Rechtsprechung zum SGB II und SGB XII, den Leistungsansprüchen von Ausländern und Unionsbürgerinnen und -bürgern bis hin zum vermittlerischen und leistungsrechtlichen Umgang mit Kundinnen und Kunden im SGB II/XII sowie ganz speziellen Einzelthemen: Im Kompetenzfeld Wohngeld und Sozialrecht erwartet Sie ein thematisch und methodisch vielfältiges Fort- und Weiterbildungsprogramm.

In ein- oder mehrtägigen Grundlagen- und Vertiefungsveranstaltungen sowie diversen Workshops werden Inhalte aus den SGB II/III, dem allgemeinen Sozialverwaltungs- und -verfahrensrecht, dem Bundesteilhabegesetz (BTHG), der Eingliederungshilfe, der Hilfe zur Pflege sowie dem Asylbewerberleistungsrecht vermittelt. Dabei steht neben dem rechtlichen Instrumentarium und der aktuellen Rechtsprechung verstärkt auch die Vermittlung psychologischer und sozialmedizinischer Kenntnisse im Fokus.

Veranstaltungen zum Wohngeld (eine bedeutende Sozialleistung seitens der Kommunen) und zu Neuerungen im Wohngeldgesetz runden das Angebot ab.


Das nehmen Sie mit

  • Sie bauen Ihre Kenntnisse und Kompetenzen im Themenfeld Wohngeld und Sozialrecht zielgerichtet aus.
  • Sie erhalten das Rüstzeug für den rechtssicheren Umgang mit Leistungsansprüchen und Rückforderungen.
  • Sie erhalten fundierte Antworten auf aktuelle Herausforderungenund Rechtsfragen von Expertinnen und Experten aus der Praxis.
  • Die jeweils aktuelle Rechtsprechung, insbesondere im Hinblick auf die Sozialgesetzbücher, wird erläutert, angewandt und vermittelt.
  • Sie können sich mit Kolleginnen und Kollegen anderer Behörden, Einrichtungen und Ämter vernetzen und über Herausforderungen austauschen.


Unsere Themen – eine Auswahl

  • Aufhebung und Erstattung im SGB XII
  • Bußgeldverfahren für Wohngeldbehörden
  • Eingliederungshilfe
  • Leistungsansprüchen von Ausländern
  • Mietschuldenübernahme im SGB II und SGB XII
  • Nachzahlungen, Rückforderungen sowie Analogberechtigungen nach dem AsylbLG
  • Rechtlicher Umgang mit psychisch beeinträchtigen Kunden im Jobcenter
  • Wohngeldrecht für Auszubildende und Studierende


Highlights 2022

Aus erster Hand: Aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts zum SGB
Dozentin: VRiBSG Sabine Knickrehm

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich von Bundesrichterin Sabine Knickrehm Hintergründe und die rechtsdogmatischen Zusammenhänge der Entscheidungen sowie deren Bedeutung für die Praxis erläutern zu lassen. Diskutieren Sie mit ihr und den anderen Teilnehmenden auf hohem fachlichen Niveau über aktuelle Rechtsänderungen.

12.10.2022 online | WB225971

15.12.2022 in Leipzig | SN220915

Leistungs- und verfahrensrechtliche Besonderheiten bei der Einkommensermittlung Selbstständiger nach dem SGB II - Inklusive Umgang mit der Corona-Krise!
Dozenten: Svante Bernstein, Jörg Virnau

Anhand Ihrer Praxisbeispiele wird der Umgang mit Selbstständigen im SGB II-Leistungsbezug vertieft. Schwerpunkte: rechtssichere Ablehnungen, vorläufige Bewilligungen und abschließende Entscheidungen sowie Betriebsvermögensprüfung - in Abgrenzung zur Gewinnermittlung;  Besonderheiten der Corona-Übergangsregelung

Termine:

12.09.2022 - 13.09.2022 online | WB225922

08.11.2022 - 09.11.2022 online | WB225923

08.12.2022 - 09.12.2022 in München | BY220905


Meistern Sie Ihren Arbeitsalltag

Unsere Veranstaltungen sind adressiert an Beschäftigte in Vermittlungs- und Leistungsbereichen, Widerspruchs- und Rechtsstellen der Jobcenter und optierenden Kommunen sowie Mitarbeitende in Sozial-, Jugend- und Gesundheitsämtern, in Wohngeldstellen sowie bei freien Trägern.

Unser Ziel ist, Sie stets über Neues aus der Gesetzgebung und Rechtsprechung auf dem Laufenden zu halten. Unsere Dozierenden unterstützen Sie mit ihrer Expertise dabei, Gesetze richtig anzuwenden und rechtssichere Entscheidungen zu treffen. Hierfür ist das Heranziehen von Praxisbeispielen in der Fortbildung unerlässlich. Wünschen Sie, dass dabei auch auf Fälle aus Ihrer Arbeitspraxis eingegangen und Ihre individuellen Fragen dazu behandelt werden? Kein Problem, bei vielen Fortbildungsveranstaltungen besteht für Sie die Möglichkeit, im Vorfeld individuelle Fragestellungen zu übermitteln und während der Veranstaltung zu besprechen.


Wissensvermittlung aus der Praxis für die Praxis

Unser Dozierenden-Pool besteht überwiegend aus Richterinnen und Richtern aller zuständigen Gerichtsbarkeiten, Beschäftigte aus den jeweiligen Ministerien, versierten Praktikerinnen und Trainern aus Jobcentern, Sozialämtern und Wohngeldstellen sowie Fachanwälten im Sozialrecht. Unsere Teilnehmenden profitieren dabei sehr von den anwendungsorientierten Inhalten, der Berücksichtigung detailreicher und aktueller Rechtsprechung und der überdurchschnittlichen Qualifikation der Dozierenden.
 

Vier unserer langjährigen exzellenten Dozierenden an Ihrer Seite

Dr. Jens Blüggel
Vizepräsident des LSG Nordrhein-Westfalen, Es­sen. Vorsitzender eines für die Grundsicherung für Arbeitsuchen­de zuständigen Senates. Herr Dr. Blüggel hat Vorschriften des SGB II, des SGB X und des SGB XII in Fachkommentaren erörtert (Eicher/Luik/Harich, SGB II; Schütze, SGB X; Juris-Praxiskommentar zum SGB XII) und zahl­reiche Fachaufsätze publiziert
Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Andy Groth
Vizepräsident des Schleswig-Holsteinischen Landessozialgerichts. Zahlreiche Veröffentlichungen zum SGB II, SGB XII, zum Verfahrens- und Kostenrecht.
Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Heiko Siebel-Huffmann
Vorsitzender Richter am Schleswig-Holsteinischen Landessozialgerichts. Autor wissenschaftlicher Aufsätze und Kommentator des SGB II und SGB XII
Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Lutz Wittler
Ehemals Bundesministerium für Arbeit und Soziales Berlin – Referat: Leistungsrecht nach dem SGB II) – und Jobcenter Bielefeld
Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden


Maximale Flexibilität durch Präsenzveranstaltungen und Webinare

Um ein Maximum an Flexibilität zu gewährleisten, bieten wir den Großteil unserer Veranstaltungen gegenwärtig als Webinare an. Hier ist eine Teilnahme bequem vom Büro oder von zu Hause aus möglich.

Vereinzelt – und wo es die jeweiligen Bestimmungen und Verordnungen zulassen – werden Veranstaltungen auch in Präsenz vor Ort angeboten.


Nachrichten zum Themenfeld Wohngeld- und Sozialrecht

Juni 2022

BAföG-Novelle: Höhere Freibeträge und neue Altersgrenzen beschlossen

Der Bundestagsausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung hat am 22. Juni 2022 in seiner Sitzung die Novelle des Bundesausbildungsförderungsgesetzes...

mehr
Auf einem Antrag auf Sozialleistungen liegt Geld

Juni 2022

Hartz IV: Bundesrat stimmt Sanktionsmoratorium zu

Die Sanktionsregelungen für Pflichtverstöße von Hartz-IV-Empfängerinnen und -Empfängern werden für ein Jahr ausgesetzt. Der Bundesrat hat am 10. Juni 2022 entsprechende...

mehr
Nachrichtenübersicht

Veranstaltungsempfehlungen

Schwerpunktwebinar: Leistungskürzungen und -ausschluss im Asylbewerberleistungsrecht
12.07.2022 online | WB225992

Die Ausübung des Ermessens im Bereich des SGB II - für Vermittler
25.07.2022 - 26.07.2022 | WB220980


Um Ihnen eine erfolgreiche Fortbildungsteilnahme mit gutem Austausch zu ermöglichen, begrenzen wir die Anzahl der Teilnehmenden. Die rechtzeitige Anmeldung lohnt sich daher in jedem Fall. Sichern Sie sich am besten jetzt schon Ihren Platz.

Alle Fortbildungen zum Themenfeld

So erreichen Sie uns

Fragen zur Organisation unserer Veranstaltungen?

Bitte wenden Sie sich an unsere Servicehotline:
Tel.: 030 390473-610
E-Mail: seminare@vhw.de


Fragen zu Inhalten und
Veranstaltungskonzepten?

Bitte wenden Sie sich an unsere Projektgruppe Wohngeld- und Sozialrecht:

Porträtfoto von Ursula Lincke

Ursula Lincke

Dipl.-Geographin, Fortbildungsreferentin

Maja Ohlwein

Assessor jur., Fortbildungsreferentin

Petra Paul

Fortbildungsreferentin

Nora Winckel

Assessor jur., Fortbildungsreferentin

vhw-Veranstaltungsinformationen

Wir informieren Sie gerne regelmäßig zu Ihren Fortbildungsthemen. Abonnieren Sie ganz nach Ihrem Wunsch vhw-Veranstaltungsinformationen per E-Mail oder Post.


vhw-Veranstaltungsticker mit Kurzinfos zu von Ihnen thematisch ausgewählten Veranstaltungen, 1-2 mal im Monat per E-Mail

Abo V-Ticker


vhw-Veranstaltungsratgeber mit Informationen zu ausgewählten Fortbildungsveranstaltungen und aktuellen Fachbüchern unseres Verlags, mehrmals im Monat per E-Mail

Abo V-Ratgeber


vhw-Veranstaltungsvorschau Wohngeld- und Sozialrecht
Broschüre zu den Veranstaltungen für die nächsten 6 Monate, im Abo ca. 2 mal im Jahr per Post oder als PDF. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an veranstaltungen@vhw.de mit dem Betreff  "Veranstaltungsvorschau Wohngeld- und Sozialrecht erwünscht" und teilen Sie uns bitte kurz mit, ob Sie diese als PDF per E-Mail oder als gedrucktes Exemplar per Post zugesendet bekommen möchten (in diesem Fall bitte Ihre Adressangaben nicht vergessen!).

Fachliteratur für Ihren Arbeitsalltag

Wohngeld – Leitfaden 2022

Ingo Christian Hartmann
13. Auflage, 620 Seiten, Bonn, März 2022

Einzelpreis: 47,50 €,
zzgl. Versandkosten

ISBN: 978-3-87941-825-1

Infos & Bestellung

Alle Informationen zum Buch auch im Werbeflyer:

Download


Aufhebung und Rückforderung von Leistungen nach dem Wohngeldgesetz (WoGG)

Uwe Grund, Werner Zills
3. überarb. Auflage,
760 Seiten, Bonn,
November 2020

Einzelpreis: 49,50 ,€ zzgl. Versandkosten
ISBN: 978-3-87941-805-3

Infos & Bestellung