Abgabenrecht

Rechtssicher durch den Abgabendschungel

Egal ob Abfallgebühren, Gebührenkalkulation für Kommunen oder Erschließungs- und Straßenbaubeiträge: Das Themenfeld Abgabenrecht ist sehr umfangreich und vielfältig, unterliegt oft landesspezifischen Bedingungen und stellt letztlich die Finanzierung der Pflichtaufgaben kommunaler Daseinsvorsorge sicher.

Daher bieten wir eine Vielzahl unterschiedlicher Fortbildungen an und befassen uns dabei immer mit der aktuellen Rechtslage der landesspezifischen Kommunalabgabengesetze und den in Landes- und Bundesgesetzen geregelten Vorschriften zur Erhebung von Abgaben.

Unser Ziel ist, Teilnehmende im Hinblick auf gesetzliche Änderungen stets auf dem Laufenden zu halten und eine rechtssichere Orientierung im Beitrags-, Gebühren- und Steuerdschungel zu ermöglichen.

Bei der Auswahl der Dozierenden achten wir darauf, dass es sich um ausgewiesene Expertinnen und Experten handelt, darunter Juristinnen und Juristen als Vertreter der Rechtsanwendung sowie Rechtsprechung des jeweiligen Bundeslandes sowie erfahrene Mitarbeitende aus der Verwaltung und Wirtschaft. Durch dieses Praxiswissen werden neueste Entwicklungen frühzeitig aufgegriffen und fachspezifische Fragen mit Antworten aus dem Hier und Jetzt beantwortet.


Das nehmen Sie mit

  • Sie bauen Ihre Kenntnisse und Kompetenzen im Themenfeld Abgabenrecht zielgerichtet aus.
  • Sie erhalten das Rüstzeug zur rechtssicheren Abgabenerhebung mit korrekter Satzungsformulierung, Kalkulation und Bescheiderteilung.
  • Sie erhalten fundierte Antworten auf aktuelle Herausforderungen und Rechtsfragen von Juristinnen und Juristen aus der Praxis.
  • Die jeweils aktuelle landesspezifische Rechtsprechung wird erläutert, angewandt und vermittelt.
  • Themen wie Widerspruchsrecht und in diesem Jahr "Die Folgen der Corona-Einschränkungen für die Kalkulation touristischer Abgaben/Beiträge" werden speziell für Bearbeiterinnen und Bearbeiter von kommunalen Abgaben und Entgelten angeboten.
  • Sie können sich mit Kolleginnen und Kollegen anderer Behörden, Einrichtungen und Büros vernetzen und über Herausforderungen austauschen.

Maximale Flexibilität durch Präsenz- und Online-Formate


Fortbildungsthemen, die landesspezifische Gesetzgebung und Rechtsprechung fokussieren, werden – wo es die jeweiligen Bestimmungen und Verordnungen zulassen – in Präsenzform im jeweiligen Bundesland angeboten.

Fortbildungsthemen, die eine länderübergreifende Relevanz haben – wie z. B. die Grundsätze der Gebührenkalkulation oder die Kommunalabgabenhaftung – werden in Präsenzveranstaltungen an zentral gelegenen Orten behandelt und darüber hinaus online in Webinaren und Online-Workshops vermittelt.


Unsere Themen – eine Auswahl

  • Das kleine 1x1 der Kommunalabgabenhaftung
  • Erhebung von Verbandsbeiträgen
  • Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrecht
  • Feuerwehrkostenersatz
  • Gebührenkalkulation
  • Grundbesitzabgaben
  • Kalkulation von Nutzungsgebühren für Sportstätten und öffentliche Gebäude
  • Umsatzsteuerrecht bei der Gebührenerhebung für Kommunen
  • Verwaltungsbescheide in Ordnungs- und Baubehörden

Unsere Highlights: Beitrags-und Gebührentage 2022


20. Beitrags- und Gebührentage Sachsen-Anhalt

01.02.2022 - 02.02.2022 in Dessau-Roßlau | ST224100

Neben einem Überblick über die Rechtsprechung des OVG Sachsen-Anhalt und der Verwaltungsgerichte aus dem Jahre 2021 werden wichtige Rechts- und Praxisfragen aus dem Bereich der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung thematisiert.

17. Thüringer Beitrags- und Gebührentage

24.03.2022 - 25.03.2022 in Weimar | TH224101

Mit der Hilfe unseres bewährten Experten-Teams bringen wir Sie auf den neuesten Stand zum Abgabenrecht bei der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung. Neben der Rechtsprechung des OVG und der Verwaltungsgerichte werden u.a. die Fortschreibung des Abwasserbeseitigungskonzeptes 2020 (ABK) und wirtschaftliche Folgen sowie die Entwicklung der Siedlungswasserwirtschaft in Thüringen thematisiert.

20. Beitrags- und Gebührentage in Mecklenburg-Vorpommern

28.04.2022 - 29.04.2022 in Plau am See | MV224214

Sie erfahren alles Relevante zur neuesten Rechtsprechung aller Verwaltungsgerichte in Mecklenburg-Vorpommern sowie des Bundesverwaltungsgerichts und anderer Obergerichte zum Anschlussbeitrags- und Gebührenrechts aus 2021/2022.


Aktuelles zum Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrecht


Basiswissen intensiv für Nichtjuristen im Fernlehrgang mit 14 Lektionen

01.12.2021 - 31.01.2023 | FL181001

Gewinnen Sie mehr Rechtssicherheit! Im Fernlehrgang werden Ihnen komplexe rechtliche Zusammenhänge leicht verständlich vermittelt. Die Lektionen zeichnen sich durch eine klare Struktur aus und beinhalten umfänglich das relevante Basiswissen. Sie können jederzeit einsteigen und sich neben Ihrer täglichen Arbeit optimal weiterbilden. Dadurch bleiben Sie zeitlich flexibel. Die Lernerfolgskontrolle wird durch unseren renommierten Rechtsexperten Prof. Dr. Hans-Joachim Driehaus, Vors. Richter am Bundesverwaltungsgericht a.D. vorgenommen. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie als Abschlusszertifikat das vhw-Diplom.


Jährliches Update auf dem Lüneburger Beitragsforum

16.05.2022 - 17.05.2022 in Lüneburg | NS222001

Sie erfahren aus erster Hand alles Wissenswerte zur neuesten Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgericht und einzelner Obergerichte zum Erschließungsvertrags-, Erschließungsbeitrags- und Straßenbaubeitragsrecht.
Unsere hochkarätigen Rechtsexpertinnen und -experten erläutern die sich daraus ergebenden Auswirkungen und diskutieren mit Ihnen Fälle aus Ihrer Arbeitspraxis.


Behalten Sie den Überblick über länderspezifische Entwicklungen

Brandenburg

Bayern


Nachrichten zum Themenfeld Abgabenrecht

Rechtsprechung Gericht Urteil

Dezember 2021

Klagen mehrerer Grundstückseigentümer gegen die Erhebung von Erschließungsbeiträgen in Esslingen erfolgreich

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat aufgrund der mündlichen Verhandlungen vom 3. Dezember 2021 die von der Stadt Esslingen am 20. September 2019 erlassenen...

mehr
Foto von Justizia-Statur

November 2021

BVerfG-Beschluss: Zeitlich unbegrenzte Erhebung von Erschließungsbeiträgen nach Eintritt der Vorteilslage verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat entschieden, dass Erschließungsbeiträge für Straßen oder andere Infrastruktur zeitlich nicht unbegrenzt erhoben werden dürfen....

mehr
Nachrichtenübersicht

Veranstaltungsempfehlungen

Friedhofsfinanzierung und Gebührenkalkulation in NRW
27.01.2022 online | WB222022

Erschließungsverträge - Arten, Grenzen, Sicherheiten
16.03.2022 online | WB222019

Das kleine 1 x 1 der Kommunalabgabenhaftung
31.03.2022 online | WB222007


Um Ihnen eine erfolgreiche Fortbildungsteilnahme mit gutem Austausch zu ermöglichen, begrenzen wir die Anzahl der Teilnehmenden. Die rechtzeitige Anmeldung lohnt sich daher in jedem Fall. Sichern Sie sich am besten jetzt schon Ihren Platz.

Alle Fortbildungen zum Themenfeld

So erreichen Sie uns

Fragen zur Organisation unserer Veranstaltungen?

Bitte wenden Sie sich an unsere Servicehotline:
Tel.: 030 390473-610
E-Mail: seminare@vhw.de


Fragen zu Inhalten und
Veranstaltungskonzepten?

Bitte wenden Sie sich an unsere Projektgruppe Abgabenrecht:

Porträtfoto von Antje Baumgarten

Antje Baumgarten

Dipl.-Ingenieurin, Fortbildungsreferentin

Bernd Bauer

Assessor jur., Fortbildungsreferent

Porträtfoto von Natascha Blank

Natascha Blank

Dipl.-Kauffrau, Fortbildungsreferentin

Yves Müller

Rechtsanwalt, Fortbildungsreferent

Petra Rösler

Dipl.-Mathematikerin, Fortbildungsreferentin

Nora Winckel

Assessor jur., Fortbildungsreferentin

vhw-VERANSTALTUNGSINFORMATIONEN

Wir informieren Sie gerne regelmäßig zu Ihren Fortbildungsthemen. Abonnieren Sie ganz nach Ihrem Wunsch vhw-Veranstaltungsinformationen per E-Mail oder Post.


vhw-Veranstaltungsticker mit Kurzinfos zu von Ihnen thematisch ausgewählten Veranstaltungen, 1-2 mal im Monat per E-Mail

Abo V-Ticker


vhw-Veranstaltungsratgeber mit Informationen zu ausgewählten Fortbildungsveranstaltungen und aktuellen Fachbüchern unseres Verlags, mehrmals im Monat per E-Mail

Abo V-Ratgeber


vhw-Veranstaltungsvorschau
Broschüre zu unseren Veranstaltungsthemen für die jeweils nächsten Monate, ca. 3 mal im Jahr per Post oder als PDF (auch kombinierbar mit V-Ticker oder V-Ratgeber). Senden Sie uns einfach eine E-Mail an veranstaltungen@vhw.de mit dem Betreff "Veranstaltungsvorschau erwünscht" und teilen Sie uns kurz mit, ob Sie diese als PDF per E-Mail oder als gedrucktes Exemplar per Post zugesendet bekommen möchten (in diesem Fall bitte Ihre Adressangaben nicht vergessen!).

Fachliteratur für Ihren Arbeitsalltag

vhw-Fachbuch– immer bestens informiert

Überarbeitete Auflage: Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrecht in Aufsätzen

Prof. Dr. Hans-Joachim Driehaus
4. überarb. Auflage, Bonn, Februar 2020

Einzelpreis: 34,50 € zzgl. Versandkosten
ISBN: 978-3-87941-800-8

Infos & Bestellung