Kinderbetreuung und Schulwesen

Investieren Sie in die Zukunft – in unsere Kinder!

"Eine gute Kindheit braucht kinderfreundliche Kommunen!" (Quelle: kinderfreundliche-kommunen.de) – Dieser Ausruf von UNICEF fordert 30 Jahre nach Verabschiedung der UN-Konvention über die Rechte des Kindes die Kommunen auf, Kinder- und Jugendrechte aktiv umzusetzen. Auch deshalb ist dem vhw wichtig, den Menschen, die in ihrem Berufsalltag unsere Kinder tagtäglich begleiten und für ihre Entwicklung verantwortlich sind, ein adäquates Fortbildungsangebot zu unterbreiten. Unser Anliegen ist es, Sie dabei zu unterstützen, Ihre wertvolle Arbeit stets auf hohem Niveau leisten zu können.


Kinderge*RECHT*es Knowhow

Sie wollen in Kita und Schule rechtlich den Überblick behalten? Dann haben wir die richtigen Veranstaltungen für Sie!

Kinder und Jugendliche sind Schutzbefohlene, die besondere Fürsorge und Förderung brauchen. Ihre Rechte gilt es zu achten und zu schützen. Für Leitungskräfte und Mitarbeitende im Kita- und Schulbereich ist ein fundiertes Wissen über geltendes Recht daher unerlässlich und enorm wertvoll. Dieses vermitteln wir Ihnen in unseren Fortbildungen.

Aktuelle Veranstaltungen zu ausgewählten Themen:


Kindeswohl

und seine Gewährleistung in den Einrichtungen: Sicherstellung, Verantwortung für Kinder und Mitarbeitende, rechtlich abgesichertes Eingreifen im Ernstfall

Gewährleistung des Kindeswohls in der Kita: Rechtssicheres Handeln bei Vorfällen in der Einrichtung
09.11.2021 online | WB211113


Kindertagespflege

Einstellung der Kindertagespflegepersonen (Tagesmutter/-Vater), Erlaubniserteilung und auch rechtliche Absicherung beim Entzug der Erlaubnis

Rechts- und Praxisfragen der Kindertagespflegeerlaubnis
29.11.2021 online | WB211110


Datenschutz

Welche Daten dürfen erhoben und ggf. veröffentlicht werden. Bsp.: Impfpass (Masernimpfpflicht), Foto- und Bildmaterialen, Elterneinbindung

Datenschutz im schulischen Umfeld
17.01.2022 online | WB221100

Zu diesem Themenfeld sind Veranstaltungen in Planung.


Schulrecht

Schulplatzklagen, Ordnungsmaßnahmen und Leistungsbewertung

Herausforderungen des kommunalen Schulträgers – Der Anspruch an eine zielgerichtete und nachhaltige Aufgabenerfüllung unter Sicherstellung moderner Beschulungsqualitäten
25.10.2021 - 26.10.2021 online | WB211111

Herausforderungen des kommunalen Schulträgers - Der Anspruch an eine zielgerichtete und nachhaltige Aufgabenerfüllung unter Sicherstellung moderner Beschulungsqualitäten (NS211102)
27.10.2021 -28.10.2021 in Hannover | NS211102


Unsere Experten an Ihrer Seite

Lars Ihlenfeld
Gründer und ehemaliger Partner einer auf Kita-Recht spezialisierten Berliner Kanzlei

Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Hartmut Gerstein
Lehrbeauftragter der Hochschule Koblenz, freiberuflich in Aus- und Fortbildung sowie als Autor tätig

Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden


Der Blick über den Tellerrand lohnt sich


In anderen Kompetenzfeldern der vhw-Fortbildung finden Sie weitere interessante Veranstaltungen mit inhaltlichen Schnittstellen zu Kinderbetreuung und Schulwesen. So etwa in den Bereichen Immobilienrecht, -management, -förderung,  Stadtentwicklung, Verkehrsplanung und Sozialrecht.
 

Kindergerechte Planung

Im Rahmen einer kinderfreundlichen Kommune sind die unterschiedlichsten Aspekte zu beachten, damit die Sicherheit der Kinder garantiert werden kann! Unser Fortbildungsangebot reicht von der modernen Schulwegplanung über die Reinigung und Hygiene von Kindertagesstätten bis zum Brandschutz in Schulgebäuden.

Aktuelle Veranstaltungen:

Betreiberverantwortung: Rechtsgrundlagen und Handlungsempfehlungen – unter besonderer Berücksichtigung der Schulen
09.11.2021 online | WB210535

Raumlufttechnik in der Technischen Gebäudeausrüstung - Teil 1 + 2
25.02.2022 - 11.03.2022 online | WB220517

Moderne Schulwegplanung: Hol- und Bringzonen und Verkehrszähmer- wie man das Elterntaxi-Problem wirksam löst
19.05.2022 online | WB220625

Inklusion und Teilhabe

Kitas und Schulen sind zentrale Integrationsorte. Das Konzept der Inklusion beruht auf der gleichberechtigten Teilhabe aller Kinder, unabhängig von Migrationshintergrund, körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung etc. Vielfalt zu einem Querschnittsthema und Kernelement städtischer Politik zu machen, ist  notwendige Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit der Städte. Das Recht auf Inklusion ist zudem in der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben. Auch im Artikel 3 des Grundgesetzes steht seit 1994: "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden." Egal ob in der Kita oder in der Schule oder im Sportverein – Inklusion muss aktiv gefördert werden, damit alle Kinder die Chance zu gleichberechtigter Teilhabe am sozialen Leben haben.

Aktuelle Veranstaltungen:

Vielfalt in der Stadt – über Diversität, Teilhabe und Zusammenhalt in der Kommune
07.12.2021 online | WB215600

Erstellung von kommunalen Integrationskonzepten
08.11.2021 online | WB215607


Nachrichten zum Thema Kinderbetreuung und Schulwesen

September 2021

Digitalstrategie Schule NRW: Zwei Milliarden Euro für das digitale Lernen

Nordrhein-Westfalens Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer hat am 23. September 2021 die Digitalstrategie Schule NRW vorgestellt. Mit der "Digitalstrategie Schule...

mehr
Schule Schulklasse Schulentwicklungsplanung

September 2021

Einigung im Vermittlungsausschuss zum Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in Grundschulen

Bund und Länder haben sich geeinigt: Jedes Kind, das ab 2026 eingeschult wird, soll bis zum Eintritt in die fünfte Klasse einen Anspruch auf einen Ganztagsplatz haben....

mehr
Nachrichtenübersicht

veranstaltungsempfehlungen

Datenschutz im schulischen Umfeld
17.01.2022 online | WB221100

Rechts- und Praxisfragen der Kindertagespflegeerlaubnis
29.11.2021 online | WB211110

Leichte Sprache – Teil 2: Vertiefung
10.11.2021 online | WB210698


Um Ihnen eine erfolgreiche Fortbildungsteilnahme mit gutem Austausch zu ermöglichen, begrenzen wir die Anzahl der Teilnehmenden. Die rechtzeitige Anmeldung lohnt sich daher in jedem Fall. Sichern Sie sich am besten jetzt schon Ihren Platz.

Zum Veranstaltungsangebot

So erreichen Sie uns

Fragen zur Organisation unserer Veranstaltungen?

Bitte wenden Sie sich an unsere Servicehotline:
Tel.: 030 390473-610
E-Mail: seminare@vhw.de


Fragen zu Inhalten und
Veranstaltungskonzepten?

Bitte wenden Sie sich an unsere Projektgruppe Kinderbetreuung und Schulwesen:

Astrid Khokale

Ethnologin/Soziologin M.A., Fortbildungsreferentin

Petra Paul

Fortbildungsreferentin

Nora Winckel

Assessor jur., Fortbildungsreferentin

vhw-VERANSTALTUNGSINFORMATIONEN

Wir informieren Sie gerne regelmäßig zu Ihren Fortbildungsthemen. Abonnieren Sie ganz nach Ihrem Wunsch vhw-Veranstaltungsinformationen per E-Mail oder Post.


vhw-Veranstaltungsticker mit Kurzinfos zu von Ihnen thematisch ausgewählten Veranstaltungen, 1-2 mal im Monat per E-Mail

Abo V-Ticker


vhw-Veranstaltungsratgeber mit Informationen zu ausgewählten Fortbildungsveranstaltungen und aktuellen Fachbüchern unseres Verlags, mehrmals im Monat per E-Mail

Abo V-Ratgeber


vhw-Programmvorschau
Broschüre zu allen Veranstaltungsthemen für das jeweils nächste Tertial,
3 mal im Jahr per Post oder als PDF (auch kombinierbar mit V-Ticker oder V-Ratgeber). Senden Sie uns einfach eine E-Mail an veranstaltungen@vhw.de mit dem Betreff "Programmvorschau erwünscht" und teilen Sie uns kurz mit, ob Sie diese als PDF per E-Mail oder als gedrucktes Exemplar per Post zugesendet bekommen möchten (in diesem Fall bitte Ihre Adressangaben nicht vergessen!).

Zum Download

Forschung zum Thema

Finden Sie weiterführende, wissenschaftliche Forschungsergebnisse zum Thema auch in unseren Publikationen:

vhw WerkSTADT Nr. 47 (2020)
Wohnungsunternehmen und Stadtteilmütterprojekte

vhw WerkSTADT Nr. 20 (2018)
Berlin-Neukölln: Bildungsquartier Flughafenstraße