Fokus Radverkehr – Die Verkehrswende aktiv planen und gestalten

Den Radverkehr zu fördern, gilt in Deutschland weitgehend als verkehrspolitischer Konsens. Als Teil der Verkehrswende trägt er dazu bei, Mobilität sicherer, (stadt-)verträglicher, ressourcenschonender und kostengünstiger zu machen.

Damit verbunden sind jedoch auch viele Herausforderungen, denn technische Innovationen wie E-Bikes, verändertes Nutzerverhalten sowie neue Logistik- und Lieferkonzepte von Unternehmen, die immer zahlreicher Lastenräder statt Lieferwagen einsetzen, tragen dazu bei, dass der Anteil des Radverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen enorm gewachsen ist.

Hier gilt es, die richtigen Lösungen zu finden, denn es ist klar, dass das Fahrrad nicht das einzige Verkehrsmittel ist, auf das künftig gebaut wird. Es ist vielmehr als ein an Bedeutung gewinnender Baustein eines integrierten Verkehrs- und Mobilitätsgeschehens auf kommunaler und regionaler Ebene zu verstehen.

In unseren Fortbildungsveranstaltungen zum Radverkehr erfahren Sie, welches Konzept für Ihre Kommune geeignet ist und wie Sie es mit rechtlichem, planerischem und kommunikativem Know-how zielsicher umsetzen können.


Das erwartet Sie

  • Konzepte zur Förderung des Radverkehrs auf kommunaler und regionaler Ebene
  • Wissen über planerische, rechtliche, technische und kommunikative Aspekte zur Förderung des Radverkehrs
  • Halbtägige und ganztägige Veranstaltungen mit Inhalten, die unmittelbar praktisch angewendet werden können
  • Webinare und Seminare (zum Teil mit Exkursionen)


Weitere Fortbildungsangebote zum Radverkehr
 

Radverkehr planen, gestalten, entwickeln: Radwege, Radnetze, Radverkehrskonzepte
07.05.2024 | Leinfelden-Echterdingen | BW246000
Der Radverkehr entwickelt sich dynamisch: Immer mehr Kommunen fördern den Ausbau fahrradtauglicher Infrastruktur, E-Bikes und Fahrradparkhäuser bestimmen zunehmend das Stadtbild. In diesem Webinar werden zahlreiche Fallbeispiele vorgestellt.

Radverkehr - Aktuelle verkehrsrechtliche Regeln und Ausführungshinweise nach StVO, VwV-StVO und RSA
26.06.2024 | Webinar | WB246067
In dieser Veranstaltung erhalten Sie das Rüstzeug für alle wichtigen Aspekte rund um die verkehrsrechtlichen Regeln des Radverkehrs. Neben Radschnellwegen, ausgewiesenen Fahrradzonen und -straßen geht es dabei auch um wichtige Hinweise für eine sichere Führung bei Arbeitsstellen an Straßen. Sie erhalten einen fundierten Überblick über die vorhandenen Möglichkeiten und Instrumente für den Radverkehr und die rechtssichere Anordnung und Einrichtung einschließlich Beschilderung und Markierung.

So erreichen Sie uns

Fragen zur Organisation unserer Veranstaltungen?

Bitte wenden Sie sich an unsere Servicehotline:
Tel.: 030 390473-610
E-Mail: kundenservice@vhw.de


Fragen zu Inhalten und
Veranstaltungskonzepten?

Bitte wenden Sie sich an die Projektleiterin der Veranstaltungsreihe:

Porträtfoto von Natascha Blank

Natascha Blank

Dipl.-Kauffrau, Fortbildungsreferentin

vhw-VERANSTALTUNGSINFORMATIONEN

Wir informieren Sie gerne regelmäßig zu Ihren Fortbildungsthemen. Abonnieren Sie ganz nach Ihrem Wunsch vhw-Veranstaltungsinformationen als E-Mail oder als Postsendung.


vhw-Veranstaltungsticker mit Kurzinfos zu von Ihnen thematisch ausgewählten Veranstaltungen, 1-2 mal im Monat als E-Mail

Abo v-TICKER


Erhalten Sie 5 bis 6 Mal im Jahr unser Gesamtprogramm Fortbildung der nächsten Monate als Broschüre sowie als Veranstaltungsübersicht im Wechsel. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Programmvorschau" an veranstaltungen@vhw.de und teilen Sie uns bitte mit, ob Sie die Zustellung jeweils als PDF per E-Mail oder als gedrucktes Exemplar per Post wünschen (in diesem Fall bitte Ihre Adressangaben nicht vergessen!).

Aktuelle Veranstaltungsvorschau