Veranstaltungsdetails

Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Aktuelle Anforderungen an den Flächennutzungsplan

Termin
19.09.2024
Uhrzeit
9:00 - 12:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB244072
Dozent
Manfred Busch
Nicht-Mitglieder
€ 290,00*
vhw-Mitglieder
€ 240,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Manfred Busch

Manfred Busch

Regierungsbaumeister, Baudirektor a.D., Dozent für Raumordnungs-, Bauplanungs- und Bauordnungsrecht, Autor verschiedener Publikationen im Boorberg-Verlag wie: Das neue Baurecht in Baden-Württemberg, Vorschriftensammlung und Kommentierung; Landesbauordnung Baden-Württemberg, Kommentar der LBO und LBOAVO; Abstandsflächenrecht in Baden-Württemberg; Landesplanungsgesetz Baden-Württemberg, Kommentar

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die vorbereitende Bauleitplanung ist weiterhin ein wichtiger Baustein zur Wahrnehmung der kommunalen Planungshoheit. Mit dem Auslaufen des § 13b BauGB und einem häufig anzutreffenden Mangel an im FNP dargestellten geplanten Bauflächen widmen sich nun wieder zahlreiche kommunale Planungsträger der Flächennutzungsplanung.

In der Halbtagesveranstaltung soll ein kompakter Überblick zu den aktuellen Herausforderungen der Flächennutzungsplanung gegeben werden. So beispielsweise zu der Bedarfsermittlung von geplanten Wohnbau- sowie gewerblichen Bauflächen, zum Landschaftsplan, zur Umweltprüfung, zum Artenschutz sowie zu fachlichen Konzepten wie z.B. Klimaschutz- und Klimaanpassung. Darüber hinaus werden die wichtigsten verfahrensbezogenen Anforderungen dargestellt und erläutern.

Informiert wird auch über die aktuellen Entwicklungen zur Steuerung der Nutzung regenerativer Energien durch den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2023/2413 im Bereich Windenergie an Land und Solarenergie, in dem u.a. eine Verpflichtung zur Ausweisung sogenannter Beschleunigungsgebiete im Flächennutzungsplan vorgesehen ist.

Zielgruppe

An Mitarbeiter:innen von Städten und Gemeinden, die in der Flächennutzungsplanung tätig sind, an Mitarbeiter:innen von Stadtplanungsbüros, die für Kommunen in diesem Bereich als Dienstleister auftreten, aber auch an Vertreter:innen von Fachbehörden, die zu geplanten Änderungen eines Flächennutzungsplans Stellung nehmen.
Hinweise zur Teilnahme
Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 3 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach
§ 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.
Die Anerkennung der Veranstaltung als Pflichtfortbildung durch die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen wird beantragt.


Die Veranstaltung ist als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Ingenieurkammer Bau NRW beantragt.


Info Pflichtfortbildungen: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Rainer Floren