Veranstaltungsdetails

Vergabe- und Bauvertragsrecht

Ausschreibungen rechtssicher vorbereiten und durchführen - Schwerpunkt Unterschwellenvergabe

Termin
04.09.2024
Uhrzeit
9:30 - 15:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240846
Dozent
Dr. Thomas Mestwerdt
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dr.                                                          Thomas Mestwerdt

Dr. Thomas Mestwerdt

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, MD Rechtsanwälte, Potsdam.
Tätigkeitsschwerpunkt ist die umfassende Begleitung von öffentlichen Auftraggebern, bei der Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren oberhalb und unterhalb der Schwellenwerte einschließlich der Vertretung in Nachprüfungsverfahren.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Veranstaltung widmet sich den bei der öffentlichen Beschaffung von Waren und Leistungen zu durchlaufenden Schritten von der Vergabevorbereitung bis zum Abschluss des Verfahrens. Dabei werden selbstverständlich die im Rahmen der Vergaberechtsreform 2016/2017 geänderten Vorschriften des GWB sowie der einzelnen Vergabeordnungen dargestellt.

Der Schwerpunkt des Webinars liegt auf Unterschwellenvergaben und den dort geltenden Rechtsvorschriften, insbesondere der geplanten neuen Unterschwellenvergabeordnung(UVgO). Besprochen wird die Vergabe von Bauleistungen nach der VOB/A sowie von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen nach der VOL/A bzw. UVgO.

Da bei Oberschwellenvergaben vergleichbare Regelungen gelten, ist die Veranstaltung auch zur Vorbereitung von europaweiten Vergabeverfahren geeignet. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern praxistaugliche Hinweise zur Vorbereitung und Durchführung von öffentlichen Auftragsvergaben zu geben. Fragen und Diskussionen im Teilnehmerkreis sind jederzeit willkommen und erwünscht.

Zielgruppe

für die Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren zuständigen Mitarbeiter von Kommunen, kommunalen Gesellschaften und Landratsämtern sowie Amtsleiter, Mitarbeiter von Rechtsämtern und Rechtsanwälte, die sich einen praxisnahen Überblick über das neue Vergaberecht in seiner praktischen Anwendung verschaffen wollen.
Hinweise zur Teilnahme
Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 67156 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker