Veranstaltungsdetails

Grundlagen

Bodenrecht und Immobilienbewertung

Basiswissen in der Verkehrswertermittlung für bebaute und unbebaute Grundstücke

Termin
27.08.2024
Uhrzeit
10:00 - 16:30 Uhr
Ort | Bundesland
Hofheim am Taunus | Hessen
VA-Typ | Nr.
Präsenzveranstaltung | HE240100
Dozent
Niclas Mohr M.Sc.
Nicht-Mitglieder
€ 435,00*
vhw-Mitglieder
€ 370,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Niclas Mohr M.Sc.

Niclas Mohr M.Sc.

Partner der USL GmbH Immobilienbewertung Umstätter, Strelow, Lambert, Mohr in Wiesbaden; Immobiliengutachter HypZert für finanzwirtschaftliche Zwecke (CIS HypZert (F)); Zertifizierter Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücke izert Hochschule Anhalt (KöR) - ZIS izert HSA (G).

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Dieses Seminar ermöglicht Ihnen Basiswissen in der Wertermittlung zu erlernen, aufzufrischen und zu vertiefen. Die einzelnen Verfahrensabläufe des Vergleichswertverfahrens, des Sachwertverfahrens und des Ertragswertverfahrens werden unter Berücksichtigung der ImmoWertV detailliert dargestellt. Anhand unterschiedlicher Fälle aus der Bewertungspraxis werden vorhandene Kenntnisse vertieft und neue Aspekte der Wertermittlung - beispielsweise im Zusammenhang mit der ImmoWertV - dazugelernt. Die ImmoWertV wurde zum 1.1.2022 novelliert. Alle potenziellen Änderungen rund um die Novellierung werden im Seminar berücksichtigt.

Das Seminar soll den Teilnehmern ermöglichen einfache Wertermittlungen selbstständig zu erstellen und Bewertungsgutachten zu plausibilisieren. Grundkenntnisse in der Immobilienbewertung sollten gegeben sein.
Das Seminar ist auf 35 Teilnehmer begrenzt.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Planungs-, Bau-, Umwelt-, Liegenschafts- und Vermessungsämtern, Gutachterausschüssen, Sachverständiger/Gutachter, Vermögensverwalter, Architekt, Bauingenieur, Rechtsanwalt und Notar, Mitarbeiter von Bewertungsabteilungen bei Maklerhäusern und Banken sowie sonstigen Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Hinweise
Das Seminar ist auf 35 Teilnehmer begrenzt.

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Ursula Lincke

Dipl.-Geogr. Ursula Lincke

Organisatorisch zuständig

Tanja Hennemann

Organisation

Katja Miltner-Gölz

Organisation

Susanne Pengel

Organisation

Anschrift

Region Südwest
vhw-Geschäftsstelle
Hessen
Friedrich-Ebert-Straße 5
55218 Ingelheim

Veranstaltungsort