Veranstaltungsdetails

Bauplanungsrecht für den Berufseinstieg in die Bau- und Liegenschaftsverwaltung
Schulungsoffensive des Bundes für Kommunen (SO210015)

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung, Präsenzveranstaltung

Dozierende:
Prof. Dr. Jörg Beckmann, Dipl.-Ing. Michael Isselmann, Petra Lau, Frank Reitzig, Dr. Kostja von Keitz
Zeit/Ort:
01.11.2021 - 02.11.2021 in Potsdam
Bundesland:
Brandenburg
Nicht-Mitglieder
€ 0,00*
vhw-Mitglieder
€ 0,00*
(*) Preise MwSt. frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Anmelden
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Dozierende

Inhalte

Die kommunale Praxis steht vor der Herausforderung, schnell, effektiv und effizient vorhandene Bebauungsmöglichkeiten zu mobilisieren und neue Bebauungsmöglichkeiten für den Wohnungsbau zu schaffen. Hierbei ist die rechtssichere Anwendung des Bauplanungsrechts von herausragender Bedeutung.
Mit dieser Veranstaltungsreihe lernen Beschäftigte, die erst kürzlich einen Berufseinstieg in die Bau- und Liegenschaftsverwaltung vollzogen haben, in kompakter Weise die Chancen und Herausforderungen der Innenentwicklung und der Baulandstrategien, den Inhalt und das Verfahren der Bauleitplanung, die Prüfung der Zulässigkeit von Vorhaben sowie die Möglichkeiten und Grenzen städtebaulicher Verträge kennen. Sie informieren sich über die aktuellen Rechtsänderungen im Baugesetzbuch und der Baunutzungsverordnung durch das Baulandmobilisierungsgesetz.

Sie erhalten die Möglichkeit, praktische Fragen mit ausgewiesenen Experten zu diskutieren und sich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen.
Gern können Sie an der Gestaltung der Veranstaltung mitwirken. Senden Sie bis zwei Wochen vor dem Termin Ihre Fragen, Beispiele und Problemfälle an plau@vhw.de.

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) und der vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. richten diesen und weitere regionale Workshops aus. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) fördern die Veranstaltungsreihe.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Beschäftigte der Kommunalverwaltungen, die weniger als zwei Jahre in der Bau- und Liegenschaftsverwaltung tätig sind. Bis zu 5 der 40 Seminarplätze können von Personen mit Berufserfahrungen von weniger als zwei Jahren von Trägern öffentlicher Belange, der Wirtschaftsförderung und Planungsbüros, die als Dienstleister der Kommunen bei der Baulandentwicklung tätig sind, in Anspruch genommen werden.

Hinweise
Die Teilnahme ist kostenlos und soll vorzugsweise Beschäftigten von Städten und Gemeinden ermöglicht werden.

Inhaltlich zuständig

Petra Lau

Veranstaltungsort