Webinardetails

Dozierende

Dr.                                                          Ernst-Friedrich Kiel

Dr. Ernst-Friedrich Kiel

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, Leiter Referat  
III-4 (Biodiversitätsstrategie, Artenschutz, Habitatschutz, Vertragsnaturschutz)

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dr.                                                          Katrin Wulfert

Dr. Katrin Wulfert

Landschaftsplanerin, Prokuristin und Gesellschafterin der Bosch & Partner GmbH, Herne - München - Hannover - Berlin. Forschungsvorhaben und Methodenentwicklung im Bereich Natura 2000, Artenschutz, Umweltprüfung (u.a. SUP im Bereich Regionalplanung)

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Uhrzeiten:
10:00 - 11:00 Uhr (Dr. Ernst-Friedrich Kiel)
11:15 - 12:15 Uhr (Dr. Katrin Wulfert)
13:15 - 14:15 Uhr (Dr. Ernst-Friedrich Kiel)
14:30 - 15:30 Uhr (Dr. Katrin Wulfert)

Im Rahmen der FFH-Verträglichkeitsprüfung (FFH-VP) für Pläne und Projekte nach § 34 Bundesnaturschutzgesetz sind neben den Lebensraumtypen nach Anhang I FFH-Richtlinie auch die "charakteristischen Arten" des jeweiligen Lebensraumtyps zu betrachten. Bislang war naturschutzfachlich und -rechtlich noch nicht zufriedenstellend geklärt, welche charakteristischen Arten oder Artengruppen im konkreten Einzelfall in welcher Weise mit welchen Methoden zu betrachten und zu bewerten sind.

Vor diesem Hintergrund hat das Land Nordrhein-Westfalen den Leitfaden "Berücksichtigung charakteristischer Arten der FFH-Lebensraumtypen in der FFH-Verträglichkeitsprüfung in Nordrhein-Westfalen" im Dezember 2016 per Runderlass eingeführt. Neben fachlichen und rechtlichen Grundlagen stellt der Leitfaden die charakteristischen Arten für die Lebensraumtypen dar und gibt Hinweise für die Auswahl und Bewertung der charakteristischen Arten in der FFH-VP. Der Leitfaden beinhaltet zahlreiche Methodenstandards, die auch für die entsprechenden Verfahren außerhalb von NRW genutzt werden können.

Die im Leitfaden entwickelten methodischen Grundlagen werden anhand vielfältiger Praxisbeispiele dargestellt und erläutert. Dabei bietet sich Ihnen die Gelegenheit für einen intensiven Erfahrungsaustausch mit den Autoren des Leitfadens.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Mitarbeiter/-innen von Landesbehörden und Landkreisen, der Planungs-,
Genehmigungs- und Naturschutzbehörden sowie der Vorhabenträger; Mitarbeiter/-innen von Planungs- und Landschaftsarchitekturbüros, Biologen sowie Interessierte aus Verbänden und Entscheidungsgremien.

Hinweise zur Teilnahme

Nutzen Sie die Möglichkeit, vorab konkrete Fragen zu übermitteln. Über-senden Sie diese bitte per E-Mail bis zwei Wochen vor Webiunarbeginn an
webinare@vhw.de

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Aner-kennung nach § 15 FAO bei der jeweili-gen Rechtsanwaltskammer.

Auf Wunsch können wir einen Antrag auf Anerkennung bei der für Sie zustän-digen Architekten-/Ingenieurkammer stellen. Die einzelnen Kammern benötigen einen Vorlauf von bis zu 7 Wochen vor Veranstaltungstermin.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Eckhard Lange

Eckhard Lange