Veranstaltungsdetails

NeuWorkshop

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung

Bewusstes Zeichnen in der Planung

Termin
26.06.2024
Uhrzeit
9:00 - 17:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240688
Dozent
Dipl.-Ing. Mario Zander
Nicht-Mitglieder
€ 415,00*
vhw-Mitglieder
€ 350,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dipl.-Ing.                                                   Mario Zander

Dipl.-Ing. Mario Zander

Kommunikations- und Visualisierungstrainer für Gestaltungsqualität; Gründer von KONKRET VISIONÄR und visuz - Visualisierung; berät Planungsbüros, Städte und Gemeinden bei der Leitung und Konzeption von Gestaltungs- und Visualisierungsprojekten; vielfach prämierte Wettbewerbsbeiträge für verschiedene Landschaftsarchitekturbüros; Lehrtätigkeit bei Prof. Hans Loidl, TU Berlin.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Zeichnen macht Spaß, es erfüllt uns. Wer sogar im Gespräch zeichnen kann, erfährt meist Zustimmung oder Bewunderung. Im Planungsalltag jedoch hat der Rechner den Stift nahezu ersetzt. Für die meisten Menschen bedeutet Entwerfen und Planen heute vor allem digitales Datenmanagement. Das scheint zeitgemäß, doch reicht es aus?

Ziel der Veranstaltung ist es, neue Zugänge zum bewussten Zeichnen in der Planung zu ermöglichen, um das Zeichnen zeitgemäß als Kommunikations- und Visualisierungstechnik nutzen zu können und im Planungsalltag eine Basis für mehr Selbstwirksamkeit zu bilden.

Dazu bietet die Veranstaltung einen praktischen Einstieg ins bewusste Zeichnen mit der Methode "Lucid Drawing". Sie hilft dabei, eigene Ideen zu Papier zu bringen - im eigenen Zeichenstil und mit dem Wissen um korrekte Raum- und Körperdarstellungen. Sie fördert die Sicherheit in der vis-à-vis-Kommunikation, um im Planungsdialog eine Atmosphäre der Nähe und Klarheit entstehen zu lassen.

Der Workshop Sie richtet sich an Menschen:
  • mit dem Wunsch nach mehr Sicherheit & Selbstbewusstsein in der Kommunikation und Visualisierung gestalterischer Inhalte
  • die auf der Suche nach ausdrucksstarken analogen Visualisierungsmöglichkeiten sind
  • mit der Bereitschaft, sich auf einen persönlichen Prozess einzulassen und dabei auch innere Widerstände zu überwinden
  • mit Humor und Toleranz für Ambivalenzen

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an alle Schaffenden aus Planung und Gestaltung (Architektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung und Innenarchitektur, etc.) mit dem Bedürfnis nach mehr Ganzheitlichkeit beim Entwerfen und Visualisieren - mit dem Wunsch nach einem sinnvollen produktiven Ausgleich zu digitalen Arbeitsformen.
Hinweise zur Teilnahme
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 25 Personen begrenzt. Zeichnerische Fähigkeiten oder Kenntnisse sind nicht Voraussetzung.Die Veranstaltung wurde als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen beantragt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Astrid Khokale

Astrid Khokale