Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Denkmalrecht für Einsteiger - neues Denkmalschutzgesetz NRW 2022 (WB234068)

Webinar, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Termin:
16.03.2023 - 17.03.2023
(Anmeldeschluss: 15.03.2023, 15:00 Uhr)
Dozent:
Dr. Alexander Beutling
Nicht-Mitglieder
€ 415,00*
vhw-Mitglieder
€ 350,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dr.                                                          Alexander Beutling

Dr. Alexander Beutling

Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner der Lenz und Johlen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Köln. Lehrbeauftragter an der Hagen-Law-School, AnwaltMediator (DAA). Er ist seit über 15 Jahren im Bereich des Öffentlichen Bau- und Planungsrechts, des Infrastrukturrechts sowie des Denkmalrechts für die öffentliche Hand und private Unternehmen beratend tätig.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Das Seminar richtet sich an (Neu-)Einsteiger, Quereinsteiger und andere, die bisher nur wenig mit denkmalrechtlichen Fragen befasst waren. Es gibt Ihnen einen Überblick über die Systematik und die inneren Zusammenhänge des Denkmalschutzrechts in Nordrhein-Westfalen, erläutert die zahlreichen unbestimmten Rechtsbegriffe und Grundbegriffe des Gesetzes anhand von Beispielen und der maßgeblichen Rechtsprechung des OVG NRW, erörtert ausführlich die problematischen Fälle, insbesondere bei Erhaltungsmaßnahmen und Erlaubnisverfahren. Das Seminar vermittelt hierbei auch die Neuerungen, die sich durch die Novellierung des Gesetzes im Jahre 2022 ergeben haben.
Die Denkmalschutzgesetze der anderen 15 Bundesländer sind nicht Gegenstand des Seminars; allerdings sind diese in ihren Inhalten und in ihrer Struktur teilweise vergleichbar aufgebaut. Bei der Interessenabwägung im Erlaubnisverfahren gibt es zudem einen einheitlichen bundes- und verfassungsrechtlichen Maßstab, nämlich das Eigentumsgrundrecht aus Art. 14 Abs. 1 GG, den das BVerfG und BVerwG in ihren Entscheidungen näher konkretisiert haben und der in allen Bundesländern bei denkmalrechtlichen Entscheidungen zu beachten ist.
Gerne können Sie Fragestellungen zur Erörterung im Seminar einreichen (bitte bis zum 01.03.2023 an GST-NRW@vhw.de).

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Mitarbeiter(innen) von Oberen oder Unteren Denkmalbehörden, Denkmalpflegeämtern, Bauplanungs-, Bauaufsichts- und Rechtsämtern, Bezirksregierungen, Oberfinanzdirektionen und staatlichen Liegenschaftsverwaltungen, Wohnungsunternehmen und Wohnungsbaugesellschaften, Architektur-/ Ingenieurbüros, Anwaltskanzleien und Denkmaleigentümer(innen).

Hinweise zur Teilnahme

Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 62308 anerkannt.

Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 8 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung mit der Reg-Nr. 23-0506-040 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker