Veranstaltungsdetails

Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Der unbeplante Innenbereich - § 34 BauGB

Termin
11.11.2024
Uhrzeit
9:30 - 16:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB244092
Dozent
Dr. Daniel Pflüger
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dr.                                                          Daniel Pflüger

Dr. Daniel Pflüger

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Lehrbeauftragter der Universität Marburg. Publikationen zu bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Themen und zum Artenschutz. Partner der RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Beurteilung der Zulässigkeit von Bauvorhaben nach § 34 BauGB spielt in der Praxis eine wichtige Rolle. Dennoch bereitet die Anwendung des § 34 BauGB oftmals Schwierigkeiten, die häufig zu vermeidbaren Unsicherheiten und schlimmstenfalls zu Gerichtsstreitigkeiten führen. Gründe für die Schwierigkeiten liegen an den oftmals "schwammigen" Tatbestandsmerkmalen, die in großem Maße auch subjektiven Bewertungsspielräumen zugänglich sind. Auch die mannigfaltige - und zum Teil auch widersprüchliche - Rechtsprechung erleichtert es dem Anwender oftmals nicht, die Zulässigkeit eines Bauvorhabens zu bewerten.

Das Webinar zeigt die Grundstruktur der Anwendung des § 34 BauGB auf und erläutert die einzelnen Tatbestandsmerkmale anhand prägnanter Fallbeispiele aus der Praxis. Wichtige Weichenstellungen in der Anwendung werden herausgearbeitet, um den Webinarteilnehmern einen möglichst rechtsicheren Umgang mit § 34 BauGB zu ermöglichen und ein besseres Gespür für die Regelung zu vermitteln.

Zielgruppe

Bürgermeister und Mitarbeiter der Planungs-, Baugenehmigungs- und Rechtsämter von Städten, Gemeinden und Landkreisen, Mitarbeiter von Planungsbüros, Architekten und Stadtplaner, Investoren und Rechtsanwälte.
Hinweise zur Teilnahme


Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer. Die Anerkennung der Veranstaltung als Pflichtfortbildung durch die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen wurde beantragt.

Info Pflichtfortbildungen: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Yves Müller