Veranstaltungsdetails

Umweltrecht und Klimaschutz | Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Die Novelle der TA Luft - Was bedeutet dies für die Praxis?
mit einem Schwerpunkt zur Geruchsbelastung

Termin
10.07.2024
Uhrzeit
9:00 - 15:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240701
Dozierende
Gerhard Puhlmann, Bernhard Schmitz
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Gerhard Puhlmann

Gerhard Puhlmann

Sachverständiger des TÜV NORD für Fragen des Immissionsschutzes hinsichtlich Luftschadstoffe in der Außenluft; fachlicher Leiter für Immissionsprognosen von Gasen, Stäuben
und Gerüchen; Richtlinienarbeit beim VDI; beteiligt an der Entwicklung des Referentenentwurfs der TA Luft hinsichtlich Ausbreitungsrechnungen

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Bernhard Schmitz

Bernhard Schmitz

Rechtsanwalt für Umwelt- und Planungsrecht und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Schmitz Rechtsanwälte Metropolregion Frankfurt Rhein Main; Tätigkeitsschwerpunkte im Bau- und Planungsrecht, Luftverkehrs- und Immissionsschutzrecht, Laubach und Köln

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft - TA Luft ist die zentrale Regelung zur Verringerung von Emissionen und Immissionen von Luftschadstoffen, die von mehr als 50.000 genehmigungsbedürftigen Anlagen in Deutschland ausgehen. Als Verwaltungsschrift bindet sie die Behörden und dient der Erhöhung der Rechtssicherheit von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungen. Seit dem 1. Dezember 2021 ist die Neufassung der TA Luft in Kraft.

Sie informieren sich im Webinar über die Gründe für und das Verfahren zur Novellierung der TA Luft, den Anwendungsbereich, neue Begriffe, rechtliche Grundsätze für die Erteilung der Genehmigung, Anforderungen zum Schutz vor schädlichen Umweltauswirkungen, die Fortschreibung von Grenzwerten im Kontext zur TA Luft, die Anforderungen zur Vorsorge in der TA Luft sowie Gerüche - Emissionen und Immissionen.

Stellen Sie Ihre Fragen, bringen Sie Ihre Problemstellungen mit und diskutieren mit den Dozenten sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die aktuelle Herausforderungen

Zielgruppe

Beschäftigte der Bauplanungs-, Bauordnungs-, Bauaufsichts-, Baugenehmigungs-, Ordnungs-, Umwelt- und Rechtsämter der Städte, Gemeinden und Landkreise sowie auf dem Gebiet des Verwaltungs- und Umweltrechtstätige Rechtsanwälte, Planer und Ingenieure.
Hinweise zur Teilnahme
Tragen Sie mit Ihrem Praxisbeispiel dazu bei, dass auch Ihr Fall diskutiert wird. Bitte senden Sie Ihre Fallbeispiele per E-Mail an umweltrecht@vhw.de .

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5,0 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.

Die Anerkennung der Veranstaltung als Pflichtfortbildung durch die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen wird beantragt. Diese wird auch von anderen Architektenkammern anerkannt.

Info Pflichtfortbildungen: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen
Die Veranstaltung ist als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Ingenieurkammer Bau NRW beantragt.
Die Veranstaltung wurde als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen beantragt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Eckhard Lange

Eckhard Lange