Veranstaltungsdetails

NeuWorkshop

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung | Allgemeines Verwaltungshandeln

Die Rolle der Verwaltung in einer komplexen Welt: Wie Städte und Gemeinden weiterhin erfolgreich handeln können!
Workshop für Führungskräfte

Termin
17.06.2024
Uhrzeit
9:30 - 16:45 Uhr
Ort | Bundesland
Mannheim | Baden-Württemberg
VA-Typ | Nr.
Präsenzveranstaltung | BW240600
Dozierende
Albert Geiger, Tobias Meigel M. Eng.
Nicht-Mitglieder
€ 575,00*
vhw-Mitglieder
€ 475,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Albert Geiger

Albert Geiger

2008-2017: Aufbau u. Leitung des Querschnittsreferats für nachhaltige Stadtentwicklung in Ludwigsburg sowie 2000-2022: Entwicklung u. Leitung Bürgerbüro Bauen; Schwerpunkte u. a.: nachhaltige Quartiersentwicklung; Organisationsentwicklung; Verwaltungsmanagementprozesse; Instrumente zur Steuerungsunterstützung (KSIS); Förderprojekte; Wirtschaftsförderung; aktuell als selbständiger Berater tätig.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Tobias Meigel M. Eng.

Tobias Meigel M. Eng.

Freier Stadtplaner (AKBW/SRL); Erster Bürgermeister a. D.; geschäftsführender Gesellschafter/Mitinhaber im Büro Reschl Stadtentwicklung GmbH & Co. KG, Schwerpunkte u. a.: Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Kommunalberatung; 15 Jahre kommunale Praxiserfahrung in nachhaltiger Stadtentwicklung, Organisation u. Führung; seit Jahren in der Lehre tätig (Hochschulen in Stuttgart u. Ludwigsburg).

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Immer komplexer, immer schneller, Krisen werden zur Regel. Kommunen sind auf absehbare Zeit mit komplexen Herausforderungen konfrontiert, für die es keine einfachen Lösungen gibt.

Resilienz, integrierte, nachhaltige Stadtentwicklung, Klimaneutralität, Energiesicherheit, Digitalisierung, u. v. m. sind Themen, die bei (dauerhaft) knappen Kassen und zunehmendem Personalmangel zu bewältigen sind.

Rathäuser müssen neu denken:
  • Wie werden wir nachhaltig und resilient?
  • Wie gestalten wir künftig erfolgreich Planungsprozesse und kommen zu deren Umsetzung?
  • Wie kann das Verwaltungshandeln an die komplexen, sich stetig wandelnden Herausforderungen angepasst werden?
Ausgehend von Ihren konkreten Fragen werden im Seminar Beispiele vorgestellt und gemeinsam Ideen entwickelt, welche Rolle der Verwaltung in unserer künftigen Welt zukommt. Zentral geht es um die Frage, wie Städte und Gemeinden weiterhin erfolgreich handeln können!

Um Ihnen ein intensives Arbeiten zu ermöglichen, ist die Zahl der Teilnehmenden auf 20 begrenzt.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Zielgruppe
Bürgermeister, Führungskräfte aus den Stadtentwicklungsabteilungen, Bauplanungsämtern, Hauptämtern, Personalämtern, Ämtern für Soziale Angelegenheiten von Städten, Kreisen und Gemeinden sowie aus anderen Abteilungen.
Hinweise
Um Ihnen einen intensiven Austausch zu ermöglichen, ist die Zahl der Teilnehmenden auf 20 begrenzt.

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Herrmann Böttcher

Herrmann Böttcher

Organisatorisch zuständig

Sonja Blessing

Organisation

Ilona Naser

Organisation

Susanne Rothe

Organisation

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Baden-Württemberg
Gartenstraße 13
71063 Sindelfingen

Veranstaltungsort