Veranstaltungsdetails

Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung | Öffentliches Immobilienmanagement

Förderung von Wohnraum in Rheinland-Pfalz

Termin
08.07.2024
Uhrzeit
9:30 - 16:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB244042
Dozierende
Dipl.-Kfm. Folker Gratz, Alexandra Wüst
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Dipl.-Kfm.                                                   Folker Gratz

Dipl.-Kfm. Folker Gratz

Dipl. Kaufmann und Stabsabteilungsleiter Kundenbetreuung und Beratung der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz in Mainz.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Alexandra Wüst

Alexandra Wüst

Leiterin des Sachgebietes Wohnraumförderung in der Kundenbe­treuung und Beratung der Investitions- und Struktur­bank Rheinland-Pfalz in Mainz.

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

In dem Webinar werden die Grundlagen, Ziele und Inhalte der einzelnen Förderprogramme ausführlich dargestellt. Dies gilt besonders für die Neuregelungen, die zu einer quantitativen und qualitativen Verbesserung im Bereich des Wohneigentums und der Mietwohnungen in Rheinland-Pfalz führen soll.

Mit dem Mietwohnungsbauprogramm wird die Errichtung von bezahlbaren Mietwohnungen unterstützt. Aufgrund der Grundförderbeträge und der Nullprozentphase bis zu 10 Jahren ist der Darlehenszins besonders niedrig. Tilgungszuschüsse können gewährt werden. Die Darlehenssicherung kann nachrangig erfolgen.

Mit dem Modernisierungsprogramm werden die baulichen Maßnahmen in selbstgenutztem oder vermietetem Wohnraum unterstützt. Die Maßnahmen müssen der energetischen Ertüchtigung, der Barrierefreiheit, der Gebrauchswert- oder Wohnwertsteigerung dienen. Aufgrund der Zinsverbilligungen ist der Darlehenszins attraktiv. Ein Tilgungszuschuss kann gewährt werden. Der Einsatz von Eigenkapital ist nicht erforderlich.

Mit dem Eigentumsprogramm werden die Errichtung oder der Erwerb von selbstgenutztem Wohnraum unterstützt. Aufgrund der Zinsverbilligungen ist der Darlehenszins günstig und die Zinsfestschreibung bis zur vollständigen Rückzahlung möglich. Ein Tilgungszuschuss kann gewährt werden.

Zielgruppe

Mitarbeitende, Führungs- und Fachkräfte der Hochbau-, Bauplanungs-, Aufsichts- und Rechtsämter von Städten, Gemeinden und Kreisen, der kommunalen, kirchlichen und privaten Wohnungsunternehmen, der Kreditinstitute sowie Architekten, Ingenieure und Rechtsanwälte.
Hinweise zur Teilnahme
In diesem Programmblatt werden aus Gründen der besseren Lesbarkeit auch generische Bezeichnungen verwendet. Selbstverständlich sind männliche, weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten gleichermaßen angesprochen.Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung aus (geeignet auch zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer oder als Fortbildungsnachweis bei der Architektenkammer/Ingenieurkammer).
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Bernd Bauer