Veranstaltungsdetails

Neu

Vergabe- und Bauvertragsrecht

Gemeinwohlorientierte Vergabe

Termin
19.09.2024
Uhrzeit
9:30 - 12:45 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB245845
Dozentin
Prof. Dr. Angela Dageförde
Nicht-Mitglieder
€ 290,00*
vhw-Mitglieder
€ 240,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozentin

Prof. Dr.                                                    Angela Dageförde

Prof. Dr. Angela Dageförde

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Vergaberecht, Bau- und Architektenrecht sowie Verwaltungsrecht, DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hannover, Honorarprofessorin für Vergaberecht an der Leib­niz Universität Hannover

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Schon seit Jahrzehnten gibt es die Möglichkeit, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen und Inklusionsbetriebe bei der Vergabe öffentlicher Aufträge zu bevorzugen. Die Beauftragung von Einrichtungen, die benachteiligte Personen beschäftigen, erscheint sinnvoll und nachhaltig. Wie dies rechtskonform geschehen kann, ist in der Praxis häufig unklar. Gleichzeitig deutet sich an, dass die aktuelle Bundesregierung die Vergabe öffentlicher Aufträge an gemeinwohlorientierte Unternehmen - eine neue Begrifflichkeit - vorantreiben und stärken möchte. In diesem Seminar erfahren Sie, welche Möglichkeiten es nach aktueller Rechtslage bereits gibt, wie man diese rechtssicher und pragmatisch umsetzt, und was das neue Transformationspaket des Bundesministeriums für Wirtschaft für die Zukunft bereithält.

Zielgruppe

Leiter und Mitarbeiter von Vergabestellen, Kämmereien, Rechnungsprüfungsämtern und der Fachämter von Kommunen und deren Unternehmen, die mit der Vergabe öffentlicher Aufträge befasst sind.
Hinweise zur Teilnahme
Bitte haben Sie zur Veranstaltung eine Textausgabe zum Vergaberecht zur Hand.

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 3 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer. Auf Wunsch können wir einen Antrag auf Anerkennung bei der für Sie zuständigen Architekten-/Ingenieurkammer stellen. Die einzelnen Kammern benötigen einen Vorlauf von bis zu 7 Wochen vor Veranstaltungstermin.

Info Pflichtfortbildungen: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Philipp Sachsinger

Philipp Sachsinger