Veranstaltungsdetails

Neu

Vergabe- und Bauvertragsrecht

Generalunternehmer (GU) und Generalübernehmer (GÜ) - Vergabechancen und -risiken

Termin
07.10.2024
Uhrzeit
9:30 - 12:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB245823
Dozent
Dr. Thomas Mestwerdt
Nicht-Mitglieder
€ 290,00*
vhw-Mitglieder
€ 240,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dr.                                                          Thomas Mestwerdt

Dr. Thomas Mestwerdt

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, MD Rechtsanwälte, Potsdam.
Tätigkeitsschwerpunkt ist die umfassende Begleitung von öffentlichen Auftraggebern, bei der Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren oberhalb und unterhalb der Schwellenwerte einschließlich der Vertretung in Nachprüfungsverfahren.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

In Zeiten knapper werdender personeller Ressourcen stellen sich öffentliche Auftraggeber häufiger die Frage, wie der Aufwand bei der Auftragsvergabe reduziert werden kann. Dabei spielt immer wieder das Thema der Generalunternehmer-Vergabe eine Rolle.
Schon bei der Verwendung der Begrifflichkeiten besteht viel Unklarheit. Soll es um die Beauftragung eines Generalunternehmers oder eines Generalübernehmers gehen? Sollen auch Planungsleistungen von bauausführenden Unternehmen erbracht werden und wenn ja welche? Was ist dann bei der Ausgestaltung der Vergabeunterlagen zu beachten und welche - nicht nur vergaberechtlichen - Risiken bestehen? Um all diese Fragen geht es in diesem Webinar.
Aus Anlass der Streichung des § 3 Abs. 2 Satz 2 VgV geht es in diesem Seminar auch um das von Bundesregierung entwickelte "Alternative Beschaffungsprogramm" Für Planungs- und Bauleistungen sowie das dazu von den Architekten- und Ingenieurkammern in Auftrag gegebene "Burgi-Gutachten."

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Bundes- und Landesbehörden, Bürgermeister, Leiter und Mitarbeiter aus den Vergabestellen der Kommunen, von Kämmereien, Hoch- und Tiefbauämtern der Gemeinden, der Fachbehörden, der Zweckverbände, der Kommunalaufsicht und Rechnungsprüfungsämter, Architekten- und Ingenieurbüros, Mitarbeiter der Bau- und Wohnungswirtschaft sowie Rechtsanwälte.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Rainer Floren