Veranstaltungsdetails

NeuGrundlagen

Umweltrecht und Klimaschutz | Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Grundlagen Lärmschutz

Termin
26.06.2024
Uhrzeit
9:00 - 15:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240732
Dozierende
Dr. Mahdad Mir Djawadi, Nima Rast
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Dr.                                                          Mahdad Mir Djawadi

Dr. Mahdad Mir Djawadi

Dr. Mahdad Mir Djawadi ist Rechtsanwalt und Partner der auf das Öffentliche Recht spezialisierten bundesweit tätigen Rechtsanwaltskanzlei Lenz und Johlen, Köln. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln und maître en droit public et européen (Universität Nancy II in Frankreich).

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Nima Rast

Nima Rast

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht sowie Partner der Lenz und Johlen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB in Köln. Seine Schwerpunkte sind das öffentliche Bau- und Planungsrecht, die Ansiedlung von Einzelhandelsvorhaben sowie die rechtliche Begleitung von Bebauungsplan- und Baugenehmigungsverfahren. Eine weitere Spezialisierung ist das Datenschutzrecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Fragen des Lärmschutzes spielen auf übergeordneter Ebene und insbesondere in der Bauleitplanung und in Genehmigungsverfahren eine zentrale Rolle. Das Webinar richtet sich insbesondere an Teilnehmende, die bislang in ihrer Praxis keine oder nur wenig Erfahrung mit dem Thema Lärm hatten. Gleichzeitig kann es für die Teilnehmenden als Wiederauffrischungs- und Vertiefungskurs genutzt werden.

In einem ersten Schritt werden allgemeine Grundlagen zum Lärm behandelt. Neben der Frage, was Lärm eigentlich in physikalischer Hinsicht ist, lernen Sie die rechtliche Differenzierung zwischen den verschiedenen Lärmarten (unter anderem Anlagenlärm, Verkehrslärm etc.) kennen. Hier wird dezidiert auch auf die einzelnen Rechtsgrundlagen (z.B. TA-Lärm, 16. BImSchV etc.) eingegangen.

Sie erfahren zudem, welche (rechtliche) Rolle Lärmminderungspläne und Lärmaktionspläne für Ballungsräume und für Hauptverkehrsstraßen, Haupteisenbahnstrecken sowie Großflughäfen spielen können.

Im Anschluss wird das wichtige Thema Bewältigung von Lärmkonflikten in der Bauleitplanung eingegangen. Hierbei erfolgt auf Ebene der Bebauungsplanung eine Differenzierung zwischen der Neuaufstellung und der Lärmbewältigung bei Bestandsbebauungsplänen.

Ganz konkret wird das Thema Lärm im Genehmigungsverfahren (z.B. Baugenehmigungsverfahren). Wir diskutieren hier unter anderem Gemengelagen und Zwischenwertbildung.

Zum Abschluss des Webinars gehen die Dozenten auf wichtige Rechtsprechung zu dem Thema Lärm ein.

In diesem Webinar verschaffen Sie sich auch anhand von praktischen Fallbeispielen einen Überblick über die Facetten des Lärmschutzes.

Zielgruppe

Mitarbeiter(innen) der Bauplanungs-, Bauordnungs-, Bauaufsichts-, Baugenehmigungs-, Umwelt- und Rechtsämter sowie der Widerspruchs- und Aufsichtsbehörden der Städte, Gemeinden und Landkreise. Von Interesse ist das Webinar auch für auf dem Gebiet des Verwaltungs- und Umweltrechts tätige Rechtsanwälte sowie Planer und Ingenieure. Das Webinar richtet sich vor allem an Neu- und Quereinsteiger, ist aber auch zur Wiederauffrischung geeignet
Hinweise zur Teilnahme
Tragen Sie mit Ihrem Praxisbeispiel dazu bei, dass auch Ihr Fall diskutiert wird. Bitte senden Sie Ihre Fallbeispiele per E-Mail an umweltrecht@vhw.de .

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5,0 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.

Die Anerkennung der Veranstaltung als Pflichtfortbildung durch die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen wird beantragt. Diese wird auch von anderen Architektenkammern anerkannt.

Info Pflichtfortbildungen: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen

Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 7 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 68488 anerkannt.

Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung mit der Reg-Nr. 24-500009-235 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Eckhard Lange

Eckhard Lange