Veranstaltungsdetails

E-Learning-Kurs Icon

Leichte Sprache (EL220600)

E-Learning-Kurs, Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung, Allgemeines Verwaltungshandeln, Wohngeld- und Sozialrecht

Termin:
Jederzeit
Dozierende:
Carsten Ablaß , Katrin Wartenberg
Nicht-Mitglieder
€ 100,00*
vhw-Mitglieder
€ 100,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Carsten Ablaß

Carsten Ablaß

Seit 2008 als Sonderpädagoge in der Grundbildung und Alphabetisierung und in der Weiterbildung als Dozent tätig. Seit 2015 Leitung des Grundbildungszentrums Uckermark an der dortigen KVHS. Aufbau einer Prüfgruppe für Leichte Sprache in Berlin. Themenschwerpunkte:  Leichte Sprache und andere Themen der Alphabetisierung, Grundbildung und Inklusion.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Katrin Wartenberg

Katrin Wartenberg

Referentin für E-Learning und Didaktik beim vhw, 15 Jahre Erfahrung als Dozentin und Fortbildnerin u.a. für die Freie Universität Berlin, das Goethe Institut, den Deutschen Akademischen Austauschdienst und den Deutschen Volkshochschul-Verband. Von 2011 bis 2020 als Projektleiterin im Bereich Grundbildung an der Volkshochschule Potsdam tätig, zertifizierte Übersetzerin für Leichte Sprache (Netzwerk Leichte Sprache)

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Leichte Sprache ist eine vereinfachte Sprache und hilft Menschen mit Leseschwierigkeiten. In Deutschland können über 6 Millionen Erwachsene nicht ausreichend lesen. Das können z. B. Menschen mit Lernschwierigkeiten oder auch Menschen mit einer Lese-Rechtschreibschwäche sein.
Letztlich profitieren aber viele Menschen vom Einsatz der Leichten Sprache, auch jene mit geringen Deutschkenntnissen oder ältere Menschen mit nachlassenden Fähigkeiten.
Leichte Sprache hilft, alle Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen. Die Teilhabe aller Menschen haben viele Kommunen in eigenen Inklusionskonzepten festgeschrieben oder sind gerade dabei, diese Querschnittsaufgabe in ihren Verwaltungsstrukturen zu verankern.

Das lernen Sie
  • Ursprung und Zielgruppen der Leichten Sprache
  • Regeln und Übersetzungsstrategien
  • Unterschied zur Einfachen Sprache
  • Behördentexte in Leichter Sprache
  • Webseiten in Leichter Sprache
  • Sprechen in Leichter Sprache
Der Kurs findet auf unserer digitalen Lernplattform vhw Campus statt.

Teilnehmende – an wen richtet sich der E-Learning-Kurs

Mitarbeitende von Kommunalverwaltungen, die Kundenkontakt haben und Leichte Sprache einsetzen möchten. Integrations-, Inklusions- und Gleichstellungsbeauftragte, sowie weitere am Thema Interessierte.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Hinweise
Lernzeit: ca. 7 Stunden

6 Videovorträge à 20 Minuten
vertiefende Texte, Audios und Videos
84 interaktive Übungen
4 Checklisten für die Praxis Modellübersetzungen
Linkliste und Lesetipps
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am E-Learning-Kurs
So funktioniert Ihr E-Learning-Kurs

Der E-Learning-Kurs findet auf unserer Lernplattform vhw-Campus statt. Als Software nutzen wir Moodle.
Das benötigen Sie:
  • stabile Internetverbindung mit mindestens 16Mbs/s
  • einen PC/Laptop, ein Tablet oder Smartphone
  • Kopfhörer bzw. Lautsprecher
Wir empfehlen folgende Browser in der aktuellsten Version:
  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Microsoft Edge
  • Safari
Nutzen Sie eine VPN-Verbindung?
Eine VPN-Verbindung in Ihr Firmennetzwerk kann zu Problemen bei der Einwahl in unsere Lernplattform führen.
  • Im Idealfall können Sie die VPN-Verbindung für Ihre Teilnahme am Kurs deaktivieren.
  • Eine andere Möglichkeit ist die Freischaltung unserer Domain campus.vhw.de. Bitte sprechen Sie dazu Ihre/n
    IT-Administrator/in an.
Wir sind für Sie da!

Unser Serviceteam E-Learning hilft Ihnen gern bei Fragen!  
Montags bis donnerstags 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitags:9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefonnummer: 030 390 473-740
E-Mail: campus@vhw.de
 

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Katrin Wartenberg

Katrin Wartenberg