Veranstaltungsdetails

Verkehrsplanung und Straßenrecht

Mehr Sicherheit auf Stadtstraßen: Strategien - Konzepte - Sicherheitsaudit

Termin
03.12.2024
Uhrzeit
9:30 - 16:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB246030
Dozierende
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gerlach, Dr.-Ing. Tabea Kesting
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Prof. Dr.-Ing.                                               Jürgen Gerlach

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gerlach

Leiter des Lehr- und Forschungsgebietes Straßenverkehrsplanung und Straßenverkehrstechnik an der Bergischen Universität Wuppertal, Mitglied der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG) und der Vereinigung der Straßen- und Verkehrsingenieure (VSVI), Mitglied und Leiter verschiedener Arbeitsgruppen in der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV).

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Dr.-Ing. Tabea Kesting

bueffee, Büro für Forschung, Entwicklung und Evaluation in Wuppertal, Zertifizierte Sicherheitsauditorin für Innerortsstraßen und Ortsdurchfahrten, Mitglied im Arbeitsausschuss "Sicherheitsaudit von Straßen" der FGSV; Arbeitsschwerpunkte u. a.:  Sicherheitsaudits, Örtliche Unfalluntersuchungen, Dozentin zur Verkehrssicherheit und Planung von Stadtstraßen (Bergische Universität Wuppertal).

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Wie können die Kommunen die Anzahl der innerörtlichen Verkehrsunfälle im Straßenverkehr reduzieren?

Wenngleich jeder Unfall einen Einzelfall darstellt sowie auch die Umstände oft sehr individuell sind, so lassen sich aus der Vielzahl der Unfälle in der Nachbetrachtung wichtige Erkenntnisse gewinnen. So ist beispielsweise das Risiko für Radfahrende und Zufußgehende nach wie vor hoch, und die Zahl der verunglückten Senioren und Radfahrenden steigt. Kinder und Ältere sind besonders gefährdet vor allem in komplexen Verkehrsraum-Situationen und bei fehlenden Sichtbeziehungen.

Im Webinar geht es um verschiedene erprobte Konzepte und Maßnahmen, die die Sicherheit im Straßenverkehr für alle Verkehrsteilnehmer erhöhen.
Sie lernen anhand von Beispielen, wie Straßen und Wege sicherer gemacht werden können. Dabei geht es um praxistaugliche Lösungen sowie Strategien zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Straßenverkehr:
  • Welche Gefahrenstellen können wie entschärft werden?
  • Welche Ansätze und Maßnahmen können Unfälle vermeiden? - bauliche Lösungen vs. verkehrsregelnde Maßnahmen
  • Wie lässt sich ein Sicherheitsmanagement effizient umsetzen?
  • Wie erfolgreich sind kommunale Sicherheitsaudits?
In unserem Praxis-Webinar haben Sie Gelegenheit, die strategischen, fachlichen und rechtlichen Grundlagen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit mit den Referenten zu erörtern. Wenn Sie uns bis 10 Tage vor dem Seminar ein Foto mit einer typischen Situation aus Ihrer Kommune zusenden (per E-Mail an hboettcher@vhw.de), werden wir uns bemühen, Ihr Anliegen im "Verkehrssicherheits-Check" zu besprechen.
Zielgruppe
Kolleginnen und Kollegen aus den Verkehrsplanungsämtern, Tiefbau- und Stadtentwicklungsämtern, Grünflächenämtern, Bauplanungsämtern von Städten, Kreisen und Gemeinden, Verkehrsplaner/innen, Stadtplaner/innen, Architekten und Ingenieure.
Hinweise zur Teilnahme
Die Anerkennung als Pflichtfortbildung wird bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen beantragt. Weitere Informationen zu Pflichtfortbildungen und Hinweise zu Anerkennung finden Sie hier: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen
Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung mit der Reg-Nr. 24-500009-094 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Herrmann Böttcher

Herrmann Böttcher