Veranstaltungsdetails

Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Nebenbestimmungen in der Bau- und Anlagengenehmigung

Termin
12.09.2024
Uhrzeit
9:30 - 16:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB244243
Dozierende
Dr. Kerstin Gröhn, Dr. Ulf Hellmann-Sieg
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Dr.                                                          Kerstin Gröhn

Dr. Kerstin Gröhn

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungsrecht und Mediatorin, Partnerin der Kanzlei Rechtsanwälte Klemm & Partner mbH, Hamburg, Tätigkeitsschwerpunkte: Bau- , Umwelt- und Planungsrecht; Lehrbeauftragte an der Universität Hamburg.

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden
Dr.                                                          Ulf Hellmann-Sieg

Dr. Ulf Hellmann-Sieg

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner der Kanzlei Rechtsanwälte Klemm & Partner, Hamburg, stellv. Mitglied des Landesverfassungsgerichts Schleswig-Holstein. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im öffentlichen Baurecht sowie im Umwelt- und Planungsrecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Nebenbestimmungen zu Bau- und Anlagengenehmigungen gehören zur täglichen Praxis der Genehmigungsbehörden. Sie dienen der Anpassung der mit der Genehmigung beabsichtigten Regelung an die besonderen Gegebenheiten des konkreten Einzelfalls.
In der Praxis bereiten Nebenbestimmungen, wie etwa Bedingungen, Befristungen und Auflagen, deren richtige Abgrenzung voneinander und ihre rechtssichere Formulierung oft Schwierigkeiten. Immer wieder gibt es in der Rechtsprechung Entscheidungen zu dieser - rechtlich nicht einfachen - Materie, die Mängel bei der Anwendung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften offenbaren.
Im ersten Teil des Seminars lernen Sie die einzelnen Arten von Nebenbestimmungen und deren Abgrenzung voneinander kennen, im zweiten Teil gehen die Referenten auf ausgesuchte, praxisrelevante Nebenbestimmungen und deren rechtssichere Formulierung aus den Bereichen des Bau-, Umwelt- und Immissionsschutzrechts ein.
Sie lernen, die wesentlichen Fragestellungen besser zu durchdringen, Rückfragen bei den zuarbeitenden Fachbehörden zu ermöglichen und zu fördern und damit eine erhöhte Überzeugungskraft gegenüber den Bauherren zu gewinnen oder aber, falls es doch zu einem Prozess kommt, die Erfolgsaussichten vor Gericht zu erhöhen.
Das Webinar bietet immer auch Gelegenheit, auf aktuelle Rechtsentwicklungen einzugehen.
Nutzen Sie die Möglichkeit, vorab konkrete Fallkonstellationen und Fragen zu übermitteln und zum Gegenstand der Veranstaltung zu machen. Übersenden Sie Ihre Fragen bitte per E-Mail unter Angabe der Webinar-Nummer an fortbildung@vhw.de.

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bauaufsichts- und Immissionsschutzbehörden, sowie weiteren Genehmigungs- und Fachbehörden sowie Berater und Begleiter von Bauherren, wie Architekten, Ingenieure und im öffentlichen Baurecht tätige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.
Hinweise zur Teilnahme
Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer sowie zur Anerkennung nach § 34c Abs. 2a GewO i. V. m. § 15b MaBV bei der hierfür zuständigen Behörde.

Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung mit der Reg-Nr. 24-500009-387 anerkannt.

Die Veranstaltung ist als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Ingenieurkammer Bau NRW beantragt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Petra Lau