Veranstaltungsdetails

Vergabe- und Bauvertragsrecht | Verkehrsplanung und Straßenrecht

ÖPNV im Wandel - Absicherung, Finanzierung und Vergabe von ÖPNV-Leistungen im neuen Recht

Termin
02.07.2024
Uhrzeit
9:30 - 13:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB245813
Dozierende
Dr. Jan Deuster, Dr.-Ing. Christoph Zimmer
Nicht-Mitglieder
€ 290,00*
vhw-Mitglieder
€ 240,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Dr.                                                          Jan Deuster

Dr. Jan Deuster

Rechtsanwalt, CBH-Rechtsanwälte, spezialisiert im EU-Beihilfen- und Vergaberecht, insbesondere in der kommunalen Daseinsvorsorge.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dr.-Ing.                                                     Christoph Zimmer

Dr.-Ing. Christoph Zimmer

Verkehrsplaner und Ökonom, Geschäftsführer der BPV Consult GmbH, mit umfassenden Erfahrungen aus den Themenfeldern Nahverkehrsplanung, Genehmigung, Wettbewerbsverfahren und Sicherung der Finanzierung des ÖPNV

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Herausforderungen im ÖPNV nehmen kein Ende: Corona und die Ukraine-Russland-Krise besiegeln das Ende der Eigenwirtschaftlichkeit im ÖPNV. Wo noch nicht geschehen, werden Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger deshalb ihre Rolle als Besteller bzw. Ersteller von ÖPNV-Leistungen neu definieren und annehmen müssen und die Aufgabenträger werden finanziell einspringen müssen, um Verkehrsleistungen in angemessenem Umfang und Qualität zu erhalten. Gleichzeitig belasten Europa und der Bundesgesetzgeber die Kommunen mit immer neuen Aufgaben ohne die dafür erforderlichen Mittel in ausreichendem Umfang zur Verfügung zu stellen. Die über die EU-Clean-Vehicle-Richtlinie vorgeschriebene Antriebswende und die Einführung eines Deutschland-Tarifs mit bundesweiter Geltung sind Beispiele dafür. Andererseits führen neue Technologien und Marktmodelle - Stichwort "Digitalisierung & Sharing" - zu Veränderungen der Mobilitätsangebote, auf die Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen reagieren müssen.

Kurz: Wie müssen sich Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen positionieren, um den Herausforderungen der Verkehrs- und Antriebswende gerecht zu werden?

In unserem Kurzwebinar wollen wir diese aktuellen Entwicklungen und deren Konsequenzen für die Arbeit vor Ort vorstellen.

Zielgruppe

Entscheidungsträger und Fachpersonal von Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen, die die neuen Chancen und Herausforderungen im ÖPNV vor Ort gestalten müssen.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Petra Rösler