Webinardetails

Webinar Icon

Planungswettbewerbe erfolgreich durchführen! (WB220670)

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung, Vergabe- und Bauvertragsrecht, Webinar

Dozierende:
Klaus Elliger, Dipl.-Ing. Arch. Andreas Rauterberg, Klaus von Ohlen
Datum:
27.09.2022 (Anmeldeschluss: 26.09.2022, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 355,00*
vhw-Mitglieder
€ 295,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach §4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGBProgramm-Download Auf die Merkliste

Dozierende

Klaus Elliger

Architekt u. Stadtplaner, Stadtdirektor a. D.; von 1990-2008 im Stadtplanungsamt der Stadt Karlsruhe tätig (u.a. zuständig für Gestaltung des öffentlichen Raumes); von 2008-2022 Leiter des Fachbereichs "Stadtplanung" der Stadt Mannheim (u. a. Initiierung, Begleitung und Jurierung von ca. 200 konkurrierenden Entwurfsverfahren); seit 1997 Mitarbeit im Arbeitsausschuss "Straßenraumgestaltung" bei der FGSV, seit 2015 deren Leiter.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Dipl.-Ing. Arch. Andreas Rauterberg

Architekt und Bauassessor, Leiter des Geschäftsbereichs Architektur der Architektenkammer Niedersachsen, zuständig für Begleitung und Beratung von Auslobern und Teilnehmern in allen Fragen rund um Architektenwettbewerb und Vergaberecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Klaus von Ohlen

Klaus von Ohlen

Stadtplaner, Leiter Strategische Projekte und Vertrieb DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG;  Arbeitsschwerpunkte: Stadtentwicklung, energetische Stadtsanierung, Wettbewerbsmanagement, Moderation, Betreuung informel­ler Planungen.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

"Mit Wettbewerben zu mehr Qualität" ist ein Leitsatz der Baukultur.

Neben öffentlichen Auftraggebern entdecken zunehmend auch private Investoren den Wettbewerb als vorteilhaftes Instrument, um aus einem breiten Spektrum von Ideen das Passende auszuwählen.

Im Webinar geht es um die Vorbereitung und Durchführung von Planungswettbewerben als Instrument informeller Planung. Hierbei können Wettbewerbe ein wesentlicher Bestandteil der Stadtentwicklung sein.

Sie lernen im Webinar die wichtigsten Arten von Planungswettbewerbsverfahren kennen. Des Weiteren werden Ihnen die Fach- und Rechtsgrundlagen sowie Rechtswirkungen anhand praktischer Beispiele vorgestellt.

  • Welche Arten von Verfahren gibt es und wann sind welche sinnvoll?
  • Wie verhält es sich mit den Kosten von Wettbewerben?
  • Wie kommt es zur Auftragsvergabe?
  • Welche Erfolgskriterien lassen sich für die Praxis ableiten?
  • Wo sind Chancen und Risiken der Bürgerbeteiligung bei Wettbewerbsverfahren?
Hierzu wird Ihnen Andreas Rauterberg (AKNds) eine Einführung in das Wettbewerbswesen geben. Klaus von Ohlen wird seinen Beitrag auf das Wettbewerbsmanagement richten und unter anderem über Kosten und zeitliche Abläufe referieren sowie verschiedene praktische Beispiele vorstellen. Aus der Praxis der Stadt Mannheim wird Klaus Elliger über durchgeführte Wettbewerbsverfahren berichten.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Kolleginnen und Kollegen aus den Stadtentwicklungsabteilungen und Bauplanungsämtern von Städten, Kreisen und Gemeinden, Wirtschaftsförderer, Kommunalpolitiker, Projektentwickler, Planer, Ingenieure und Architekten.

Hinweise zur Teilnahme

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Vortragsstunden aus. Auf Wunsch können wir einen Antrag auf Anerkennung als Pflichtfortbildung bei der für Sie zuständigen Architekten-/Ingenieurkammer stellen. Die einzelnen Kammern benötigen einen Vorlauf von bis zu 7 Wochen vor Veranstaltungstermin.
Die Veranstaltung wurde als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Architektenkammer NW beantragt.
Die Online-Veranstaltung ist als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Ingenieurkammer Bau NRW beantragt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Herrmann Böttcher

Herrmann Böttcher