Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Rechtsprechung des BGH zu Betriebskosten und ihre Auswirkung auf die Praxis (WB220409)

Webinar, Immobilienrecht, -management, -förderung, Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Termin:
19.10.2022
(Anmeldeschluss: 18.10.2022, 15:00 Uhr)
Dozent:
Dr. Kai Zehelein
Nicht-Mitglieder
€ 345,00*
vhw-Mitglieder
€ 285,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dr.                                                          Kai Zehelein

Dr. Kai Zehelein

Richter am Amtsgericht Hanau, Dezernat für Miet- und WEG-Sachen; Referent an der Bundesrichterakademie in Trier und für das Justizministerium des Landes Hessen; Lehrbeauftragter an der Goethe-Universität in Frankfurt/M.; Herausgeber "Betriebskosten- und Heizkostenrecht" Langenberg/Zehelein, 9. Aufl.2019; Kommentator in Bamberger/Roth/Hau/Poseck und im Münchener Kommentar; Mitherausgeber der NZM

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Der Anteil der Betriebskostenkosten an der "Gesamtmiete" ist in den letzten Jahren aufgrund der allgemeinen Kostenentwicklung weiter angestiegen. Das sensibilisiert Wohnraum- und Gewerberaummieter, die ihre Betriebskostenabrechnungen immer öfter beanstanden. Dies spiegelt sich nicht zuletzt in der steigenden Zahl von daraus hervorgehenden Rechtstreitigkeiten, mit denen sich der Bundesgerichtshof zu befassen hat.

Um Kostenrisiken zu vermeiden und Rechtssicherheit zu gewinnen, ist es für Vermieter essentiell, die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zu verfolgen und zu berücksichtigen.

Hier setzt das Webinar an, das eine Zusammenfassung der jüngeren Rechtsprechung des BGH darstellt und ihre jeweilige Auswirkung auf die Praxis aufzeigt.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Geschäftsführer(innen) und Mitarbeiter(innen) der Wohnungsunternehmen, Wohnungsverwaltungen, Objekt- und Immobilienverwaltungen, Mieter- und Grundstückseigentümerverbände, Mitarbeiter(innen) kommunaler Wohnungs-, Rechts- und Liegenschaftsämtern, Liegenschaftsverwaltungen und Rechtsabteilungen sowie Vermieter und Rechtsanwälte.

Hinweise zur Teilnahme

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung
aus (geeignet auch zur Vorlage bzw. Anerkennung gem. § 34c
Abs.2a GewO iVm. § 15b Abs.1 MaBV sowie nach § 15 FAO bei der jeweiligen
Rechtsanwaltskammer).
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Yves Müller