Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Schadstoffe in Gebäuden erkennen und effektiv beseitigen (WB230539)

Webinar, Immobilienrecht, -management, -förderung, Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Termin:
28.03.2023
(Anmeldeschluss: 27.03.2023, 15:00 Uhr)
Dozent:
Dipl.-Ing. Reinhold Hoffmann
Nicht-Mitglieder
€ 375,00*
vhw-Mitglieder
€ 310,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dipl.-Ing.                                                   Reinhold Hoffmann

Dipl.-Ing. Reinhold Hoffmann

Dipl.-Ingenieur Architekt, Leitender Sachverständiger für Bauschäden bei überregional tätigen Sachverständigen-Unternehmen, Energieberater - und auditor, SiGeKo, Nachweisführender KMF- und Asbestsanierung, Verkehrswertermittlung, Technisches Due Diligence

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Sicher kennen Sie das Problem. In öffentlichen Gebäuden wurden bis Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts eine Vielzahl von mit Schadstoffen belasteten Baustoffe verbaut. Ursächlich waren die damaligen erhöhten brandschutztechnischen und bautechnischen Vorgaben.
  • Wussten Sie, dass laut einer Studie des Umweltbundesamtes bei nahezu 2/3 der öffentlichen Gebäude in Deutschland unterschiedlich hohe Schadstoffbelastungen vorliegen?
  • Kennen Sie die verschiedenen Baustoffe, die mit Schadstoffen belastet sind?
    In unserem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die am meisten verwendeten Baustoffe, die mit Asbest, PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe), PCB (polychlorierte Biphenyle), PCP (Pentachlorphenol), etc belastet sein können.
  • Wussten Sie, dass die bis in dieses Jahrtausend hinein in großen Mengen verbauten künstlichen Mineralfaserdämmstoffe (KMF) derzeit im Fokus stehen?
    Wir zeigen Ihnen, wo KMF eingebaut wurden und wie sie die Gesundheit gefährden können.
  • Führen Sie Schadstoffanalysen in Ihren Gebäuden durch?
    Wir zeigen Ihnen, wie Sie richtig vorgehen und die Ergebnisse in einer Sanierungsstrategie mit einer ersten Kostenschätzung münden lassen.
    Dies erläutern wir anhand von Fallbeispielen aus der Praxis

Unser Webinar liefert praxisorientierte Antworten auf diese Fragen und bietet Teilnehmenden einen umfassenden Überblick über das Thema Schadstoffe in Gebäuden.

Neben dem theoretischen Rüstzeug erhalten die Teilnehmenden auch praktische Hinweise, wie die Aufgabe Schadstoffsanierung im betrieblichen Alltag effizient organisiert werden kann. Und dies in einem praxisnahen und kompakten Format.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Das Webinar richtet sich an Fach- und Führungskräfte im öffentlichen und kirchlichen Gebäudemanagement und Hochbau, Architekten, Bauingenieur/innen und weitere technische Mitarbeitenden, die sich mit Bauunterhaltung, -instandhaltung und -sanierung beschäftigen.

Hinweise zur Teilnahme


Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 63582 anerkannt.

Die Veranstaltung wurde als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Architektenkammer Nordrhein -Westfalen beantragt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Jens Becker