Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Sicherheitspolizeiliche Anordnungen in Hessen und Rheinland-Pfalz - Erlass, Durchsetzung, Vollstreckung (WB225020)

Webinar, Migration und Ausländerrecht, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung, Polizei- und Ordnungsrecht, Verkehrsplanung und Straßenrecht

Termin:
28.11.2022
(Anmeldeschluss: 25.11.2022, 15:00 Uhr)
Dozent:
Dipl.-Verww. Andreas Ramisch
Nicht-Mitglieder
€ 355,00*
vhw-Mitglieder
€ 295,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dipl.-Verww.                                                 Andreas Ramisch

Dipl.-Verww. Andreas Ramisch

Rechtsamt der Stadt Forchheim / Oberfranken, langjährige Erfahrungen als Dozent für Polizei- und Ordnungsrecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

In dem Webinar erhalten Sie ausführlich Hilfestellung für den Erlass, die Durchsetzung und Vollstreckung sicherheitspolizeilicher Anordnungen und Entscheidungen. Die unterschiedlichen Möglichkeiten zum rechtssicheren Vorgehen werden Ihnen aufgezeigt. Anhand der aktuellen Rechtsprechung werden die in der Verwaltungspraxis häufig auftretenden Fallkonstellationen vorgestellt und geeignete Lösungsvorschläge diskutiert.

Mit sicherheitspolizeilichen Anordnungen sollen die Ordnungs-/Polizeibehörden unmittelbare Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abwehren. Solche Gefahren können sich aus unterschiedlichen Sachverhalten entwickeln, die Gefahrenabwehr soll im angemessenen Rahmen zügig und effektiv erfolgen.

Bei Erlass, Durchsetzung und Vollstreckung sind einerseits formelle und materielle Anforderungen des allgemeinen oder speziellen Ordnungs-/Polizeirechts sowie andererseits des Verwaltungsverfahrens- und Verwaltungsvollstreckungsrechts zu beachten.

Das Webinar ist für Teilnehmer aus Hessen und Rheinland-Pfalz gleichermaßen geeignet.

Bitte halten Sie zum Webinar das HSOG, HVwVfG, HVwVG bzw. POG, LVwVfG, LVwVG bereit.



Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Mitarbeiter/innen, Führungs- und Fachkräfte der Straßen-, Straßenverkehrs-, Gewerbe-, Gaststätten-, Ordnungs-, Aufsichts- und Rechtsämter von Städten, Gemeinden und Kreisen (Innen- und Außendienst) sowie Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Bernd Bauer