Veranstaltungsdetails

Neu

Vergabe- und Bauvertragsrecht

Vergabe des Dienstradleasings - Rahmenbedingungen und Best Practices

Termin
22.03.2024
Uhrzeit
10:00 - 11:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB245822
Dozent
Sascha Opheys
Nicht-Mitglieder
€ 180,00*
vhw-Mitglieder
€ 145,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Sascha Opheys

Sascha Opheys

Rechtsanwalt und Partner, Fachanwalt für Vergaberecht bei der Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf. Zu seinen Schwerpunkten zählt die Beratung bei Infrastrukturprojekten und komplexen Auftrags- und Konzessionsvergaben

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Dienstfahrräder - als von menschlicher Muskulatur angetriebenes City-Bike, E-Bike oder Lastenrad - liegen voll im Trend: Sie nützen dem Klimaschutz, der Gesundheit und dem Budget und sind ein interessantes Angebot, das (öffentliche) Unternehmen ihren Mitarbeitern machen können. Anders als beim Dienst-PKW ist die Vertragsgestaltung komplexer, da ein Fahrrad nicht lediglich erstmalig übernommen und nach drei Jahren an das Leasing-Unternehmen zurückgegeben wird, vielmehr sind während der Laufzeit Reparaturen oder möglicherweise ein kompletter Austausch erforderlich. Geregelt wird das Dienstfahrradleasing meist durch Rahmenverträge. Der Dozent gibt Hinweise, worauf Sie bei der Gestaltung der Vergabeunterlagen - auch unter Berücksichtigung steuerlicher Aspekte - achten müssen, um ein passgenaues Angebot für Ihre Mitarbeiter zu erreichen. Dabei stellen die Definition der Eignungs- und Zuschlagskriterien, die Vertragsgestaltung und der Umgang mit praxisrelevanten Bieterfragen bei diesem Beschaffungsgegenstand besondere Schwerpunkte des Webinars dar.
Zielgruppe
Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) der Kämmereien, Rechnungsprüfungsämter, Fachämter (insbesondere Fuhrparkmanagement und Personalabteilung) und Vergabestellen der Gemeinden, Städte, Kreise und Zweckverbände, Angehörige der Kommunalaufsicht (Rechnungsprüfungsämter), anwaltliche und andere Berater(innen)
Hinweise zur Teilnahme
Die Veranstaltung ist als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Ingenieurkammer Bau NRW nicht anerkannt worden.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker