Veranstaltungsdetails

Neu

Umweltrecht und Klimaschutz

Verkehrslärm in der Fach- und Bauleitplanung (Schiene, Straße, Parkplätze)

Termin
05.09.2024
Uhrzeit
9:00 - 15:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB245725
Dozierende
Dr. Gernot Schiller, Dipl.-Phys. Dipl.-Ing. Kai Schirmer ÖbVI
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Dr.                                                          Gernot Schiller

Dr. Gernot Schiller

Rechtsanwalt Kanzlei Redeker, Sellner, Dahs (Berlin); Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Schwerpunkte: öffentliches Bau- und Planungsrecht, Umweltrecht, diverse Publikationen, u.a. Kommentierung zur 18. BImSchV und BauNVO.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dipl.-Phys. Dipl.-Ing.                                       Kai Schirmer ÖbVI

Dipl.-Phys. Dipl.-Ing. Kai Schirmer ÖbVI

Geschäftsführender Gesellschafter der GTA Gesellschaft für Technische Akustik mbH (Hannover). Von der IHK Hannover öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schallimmissionsschutz; Leiter der Messstelle §29b BImSchG.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Der Straßen- und Schienenverkehrslärm hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer erheblichen Belastung der Bevölkerung entwickelt. Probleme entstehen nicht nur beim Aus- und Neubau von Verkehrswegen, sondern mehr und mehr bei der Ausweisung von Baugebieten im Einwirkungsbereich von Verkehrsinfrastrukturen. Der Schutz vor Verkehrslärm bleibt ein zentrales Thema der Fachplanung und der Bauleitplanung.

Im Webinar erhalten Sie einen Überblick über die Grundlagen des Verkehrslärmschutzes in der Fachplanung. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Bewältigung der Verkehrslärmproblematik in der Bauleitplanung. Zudem beschäftigen wir uns intensiv mit dem Parkplatzlärm.

Die Dozenten vermitteln Ihnen Kenntnisse zu folgenden Fragestellungen:

  • Welche Problemstellungen fallen an?
  • Welche technischen Grundlagen sind bei der Berechnung von Straßen- und Schienenverkehrslärm zu beachten?
  • Wie wird die Verkehrsbelastung ermittelt?
  • Welche rechtlichen Anforderungen gelten bei der Planung von Baugebieten beim Verkehrslärmschutz?
  • Welche Rechtsänderungen ergeben sich bezüglich der Abschaffung des Schienenbonus?
  • Welche Bedeutung hat der Gesamtverkehrslärm?
  • Wie ist mit der Zunahme von Verkehrslärm außerhalb von Plangebieten und abseits neuer Verkehrsinfrastrukturen umzugehen?
  • Was ist bei den unterschiedlichen Typen von privaten und öffentlichen Stellplätzen zu beachten?

Zielgruppe

Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) der Bauplanungs-, Bauordnungs-, Bauaufsichts-, Baugenehmigungs-, Umwelt- und Rechtsämter sowie der Widerspruchs- und Aufsichtsbehörden der Städte, Gemeinden und Landkreise. Von Interesse ist das Webinar auch für auf dem Gebiet des Verwaltungs-, Planungs- und Umweltrechts tätige Rechtsanwälte sowie Planer, Ingenieure, Vorhabenträger und Verbände.
Hinweise zur Teilnahme
Tragen Sie mit Ihrem Praxisbeispiel dazu bei, dass auch Ihr Fall diskutiert wird. Bitte senden Sie Ihre Fallbeispiele per E-Mail an umweltrecht@vhw.de .

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.

Die Anerkennung der Veranstaltung als Pflichtfortbildung durch die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen wird beantragt. Diese wird auch von anderen Architektenkammern anerkannt.

Info Pflichtfortbildungen: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Eckhard Lange

Eckhard Lange