Veranstaltungsdetails

Vergabe- und Bauvertragsrecht

Vertragsänderungen während der Laufzeit: Anpassung oder Neuausschreibung?

Termin
27.02.2024
Uhrzeit
9:00 - 15:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240893
Dozent
Marc Dewald
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Marc Dewald

Rechtsanwalt, Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbH, Münster/Hamm, Leiter der Abteilung Vergaberecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

In der Praxis sind häufig kleinere oder größere Änderungen an bestehenden Aufträgen erforderlich. Dabei stellt sich stets die Frage, ob diese Änderungen die Durchführung eines Vergabeverfahrens erforderlich machen. Die gesetzlichen Regelungen in § 132 GWB für den Oberschwellenbereich waren in den letzten Jahren Gegenstand zahlreicher Entscheidungen der Rechtsprechung. Mit § 47 UVgO liegt außerdem auch für Liefer- und Dienstleistungsaufträge im Unterschwellenbereich eine entsprechende Regelung vor.

In dem Webinar wird praxisnah erläutert, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Umfang nachträgliche Auftragsänderungen ohne erneute Ausschreibung zulässig sind. Dabei wird insbesondere auf die in § 132 GWB genannten Fallbeispiele und Ausnahmetatbestände eingegangen. Sie erhalten praktische Tipps und nützliche Hinweise zur Umsetzung der gesetzlichen Regelungen.

Zielgruppe

Mitarbeiter(innen) von Städten, Gemeinden und Kreisen, deren Hoch-/Tiefbau- und Rechtsämter, Vergabestellen, Straßenbauämter, Behörden, Wohnungsunternehmen,
Ver- und Entsorgungsunternehmen, die technisch oder organisatorisch mit der Vergabe öffentlicher Aufträge betraut sind.

Hinweise zur Teilnahme
Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur mit der Reg-Nr. 24-500009-032 anerkannt.
Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 66672 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker