Veranstaltungsdetails

Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Vom städtebaulichen Entwurf zum rechtsverbindlichen Bebauungsplan - Schwerpunkt Wohnungsbau

Termin
24.06.2024
Uhrzeit
9:30 - 16:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB244179
Dozierende
Dr.-Ing. Werner Klinge, Dipl.-Ing. Karsten Ruddigkeit
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Dr.-Ing. Werner Klinge

Dr.-Ing. Werner Klinge

Stadtplaner und Bauassessor, Gesellschafter des Büros Plan und Praxis mit den Schwerpunkten Bauleitplanung und rechtliche Fragen, Berlin

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dipl.-Ing.                                                   Karsten Ruddigkeit

Dipl.-Ing. Karsten Ruddigkeit

Stadt- und Regionalplaner, Projektleiter der Entwicklung von Berlin TXL, Nachnutzung des ehemaligen Flughafens Berlin Tegel, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, Berlin; zuvor langjährige Tätigkeit im Büro Plan und Praxis mit den Schwerpunkten Bauleitplanung und Stadtentwicklung.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Städtebauliche Entwürfe in eine planungsrechtlich gesicherte Form zu übersetzen, stellt für alle Beteiligten eine anspruchsvolle und komplexe Aufgabe dar.
Ziel des Webinars ist es daher:
  • Wissen über die Möglichkeiten, kreativen Spielräume und Grenzen städtebaulicher Entwürfe im Planungsprozess zu vermitteln;
  • Spielräume, Grenzen und Stolpersteine der Instrumente der Bauleitplanung aufzuzeigen, mit denen städtebauliche Entwürfe planungsrechtlich umgesetzt werden können;
  • Wissen zu vertiefen über die Prozesse, in denen städtebauliche Entwürfe in Planungsrecht überführt werden;
  • Zusammenhänge aufzuzeigen im Zusammenspiel der beteiligten Akteure innerhalb der bestehenden rechtlichen, finanziellen und sonstigen planungsrelevanten Rahmenbedingungen.

Im Mittelpunkt des Webinars stehen Vorhaben des Wohnungsbaus; es werden mehrere Fallbeispiele analysiert und lösungsorientiert diskutiert.
Vertiefen Sie Ihr Wissen über die Möglichkeiten, städtebauliche Entwürfe in einen rechtsverbindlichen Bebauungsplan zu übersetzen.

Zielgruppe

Beschäftigte der Bauämter (Bauverwaltung, Planung und Bauordnung) sowie der Umwelt- und Rechtsämter, der am baurechtlichen Genehmigungsverfahren beteiligten kommunalen und staatlichen Behörden sowie der Träger öffentlicher Belange, Wohnungsunternehmen, Investoren, freie Planerinnen/Planer, Architektinnen/Architekten und Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälte.
Hinweise zur Teilnahme
Bitte halten Sie das BauGB und die BauNVO beim Webinar bereit.


Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer sowie zur Anerkennung nach § 34c Abs. 2a GewO i. V. m. § 15b MaBV bei der hierfür zuständigen Behörde.

Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 67150 anerkannt.
Die Veranstaltung ist als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Ingenieurkammer Bau NRW beantragt.


Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung mit der Reg-Nr. 24-500009-081 anerkannt.

Info Pflichtfortbildungen: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Petra Lau