Veranstaltungsdetails

Workshop

Allgemeines Verwaltungshandeln

Widersprüche rechtssicher abhelfen, abgeben, zurückweisen - Workshop

Termin
27.06.2024 (Ursprünglicher Termin: 19.06.2024)
Uhrzeit
9:30 - 16:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB243004
Dozent
Prof. Holger Weidemann
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Das könnte Sie auch interessieren

Dozent

Prof. Holger Weidemann

War viele Jahre Vizepräsident der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen. Er ist Autor einschlägiger Lehrbücher, Kommentare und Veröffentlichungen

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Zentrale Handlungsform der öffentlichen Verwaltung ist der Bescheid. Um in besonderen Situationen reagieren zu können, muss der Widerspruch gegen den Bescheid befristet möglich bleiben. Von besonderer Bedeutung ist auch die Selbstkontrolle der Verwaltung, damit der Rechtsfrieden zügig eintreten kann und kein Klageverfahren erforderlich wird.

Im Zentrum des Workshops stehen die Abhilfeentscheidung der Ausgangsbehörde und der Widerspruchsbescheid der Widerspruchsbehörde. Besonderes Augenmerk wird auf die Vorgaben des Gesetzgebers und der Rechtsprechung zum rechtmäßigen und gleichzeitig bürgerorientierten Bescheid gelegt.

Der besondere Gewinn: konkrete Praxismuster und Praxisbeispiele werden diskutiert.

Nutzen Sie die Gelegenheit, eigene Schwerpunkte zu setzen. Senden Sie Ihre Fragen und Fallkonstellationen an fortbildung@vhw.de bis 14 Tage vor dem Webinar.

Der Workshop ist für Teilnehmer/innen aus der gesamten Bundesrepublik gleichermaßen geeignet.

Schwerpunkte:

Der Widerspruch im System des Verwaltungsrechtsschutzes

Widerspruchsverfahren - Ablauf

Erfolgsaussichten des Widerspruchs

Entscheidungsbefugnisse der Widerspruchsbehörde Abhilfe- und Widerspruchsbescheid (Schwerpunkte des Workshops)
Aufbau, Form, Bekanntgabe
Kostenentscheidung
Der erledigte Widerspruch
Diskussion und Weiterentwicklung von Praxismustern/Praxisbeispielen
Mögliche Schwerpunktsetzung durch die Teilnehmenden

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, Führungs- und Fachkräfte von Städten, Gemeinden und Kreisen, die alle Verwaltungsakte erlassen und Bescheide auf ihre Rechtmäßigkeit überprüfen müssen.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Katrin Weber-Bobe