Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen für kommunale Immobilien - Grundlage für eine verantwortungsvolle Investitions entscheidung - Teil 2: Lebenszykluskosten (WB230501)

Webinar, Immobilienrecht, -management, -förderung, Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Termin:
08.02.2023
(Anmeldeschluss: 07.02.2023, 15:00 Uhr)
Dozent:
Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund M.Eng.
Nicht-Mitglieder
€ 355,00*
vhw-Mitglieder
€ 295,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Prof. Dipl.-Ing.                                             Uwe Rotermund M.Eng.

Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund M.Eng.

Prof. Uwe Rotermund Ingenieurgesellschaft mbH & Co KG, Höxter. Professor an der FH Münster, Fachbereich Architektur, Lehrstuhl Immobilien-Lebenszyklus-Management/Facility Management. Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Facility Management

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Nicht nur in Zeiten steigender Bau und Nutzungskosten müssen Entscheidungen über Investitionen im kommunalen Immobilienmanagement gut vorbereitet werden, um den politischen Entscheidungsgremien eine gute Grundlage zu bieten. Dabei sind neben den Planungs- und Errichtungskosten die Kosten des späteren Betriebs zu ermitteln.
  • Legen Sie Ihren politischen Gremien Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen vor? Denn diese sind in allen Bundesländern vor einer Entscheidung über Investitionen vorgeschrieben. Wir zeigen Ihnen, warum das auch für das kommunale Gebäudemanagement sinnvoll ist.
  • Meinen Sie auch, dass Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen zu kompliziert sind? Wir zeigen Ihnen ein praktikables Verfahren?
  • Wussten Sie, dass die Planungs- und Errichtungskosten im Durchschnitt weniger als 15% der Lebenszykluskosten ausmachen? Daher ist die Ermittlung der Kosten des Betriebs so wichtig.
  • Wussten Sie, dass Ausgaben für bauliche Maßnahmen nicht immer auch Investitionen sind? Wir erklären die Unterschiede und zeigen die Folgen für den Haushalt auf!

Diese und andere Fragen beantworten wir Ihnen in unserem zweiteiligen Webinar. In Teil 1 steht die methodische Herangehensweise an Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und die exemplarische Umsetzung am Beispiel der Stadt Mülheim a.d.R. nach dem Rechenmodell des Finanzministerium Nordrhein-Westfalen für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen im kommunalen Hochbau im Mittelpunkt.

In Teil 2 stellen wir Ihnen die Ermittlung und Berechnung der Lebenszykluskosten vor. Diese werden zur Ermittlung der Folgekosten der Investition und damit der Belastung des Haushalts zwingend benötigt.

Diese Fortbildung wird von der Architektenkammer NRW / Ingenieurkammer NRW als Pflichtfortbildung anerkannt.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Fach- und Führungskräfte, die im Hochbau/Gebäudemanagement, in der Bauverwaltung und Kämmerei sowie Rechnungsprüfungsamt der Kommunen, Kreise und anderen (halb-)öffentlichen Körperschaften mit der Vorbereitung von immobilienwirtschaftlichen Investitionsentscheidungen und den finanzwirtschaftlichen Auswirkungen befasst sind

Hinweise zur Teilnahme

Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 7 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung mit der Reg-Nr. 23-0506-129 anerkannt.

Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 7 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 62961 anerkannt.

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Jens Becker