Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Workshop: Überwachung des ruhenden Straßenverkehrs - Alles zum Knöllchen, für Einsteiger und Fortgeschrittene im Außendienst (WB235008)

Webinar, Polizei- und Ordnungsrecht

Termin:
26.04.2023
(Anmeldeschluss: 25.04.2023, 15:00 Uhr)
Dozent:
Dipl.-Verw. Heinz-Peter Mühlenberg
Nicht-Mitglieder
€ 375,00*
vhw-Mitglieder
€ 310,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Weitere(r) Termin(e):

Dozent

Dipl.-Verw.                                                  Heinz-Peter Mühlenberg

Dipl.-Verw. Heinz-Peter Mühlenberg

Leiter einer Ordnungsbehörde, der täglich mit den Herausforderungen des Amtes konfrontiert ist; seit dreißig Jahren nebenamtliche Lehrtätigkeit in unterschiedlichen Bereichen des öffentlichen Rechts, insbesondere im Allgemeinen und Besonderen Polizei- und Ordnungsrecht; Mitglied im Fachausschuss Kampfmittelbeseitigung beim Ingenieurtechnischen Verband für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e.V. - ITVA.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Bei der kommunalen Verkehrsüberwachung im Außendienst sind Sie im Wesentlichen auf sich alleine gestellt. Sie müssen ad hoc entscheiden, ob Sie verwarnen wollen oder nicht.

Entsprechend sicher müssen Sie in Ihrer Entscheidung sein, zumal nicht selten aufgebrachte Fahrerinnen oder Fahrer auftauchen, die mit der Vorgehensweise nicht einverstanden sind bzw. kein Verständnis für Ihre Handlung zeigen.

Sie erhalten u.a. Antworten auf folgende Fragen:
  • Wie wird der ruhende Straßenverkehr durch gesetzliche Ge- und Verbote, Verkehrszeichen und -einrichtungen beschränkt?
  • Was ist der Unterschied zwischen Straßenrecht und Straßenverkehrsrecht?
  • Ab wann ist ein Verkehrszeichen gültig?
  • Welche Rechte haben die Überwachungsfachkräfte?
  • Wie verhalte ich mich im Konfliktfall?
Bei diesem Workshop erhalten Sie einen systematischen Einstieg in das Straßenverkehrsrecht, diskutieren Sie häufige Praxisprobleme aus dem Behördenalltag und suchen Sie gemeinsam nach Lösungen.

Der Workshop ist auf 20 Teilnehmende begrenzt.

Um das Webinar möglichst praxisnah zu gestalten, können Sie gerne Fragen oder Beispielfälle, die während des Webinars besprochen werden sollen, bis 14 Tage vor der Veranstaltung an fortbildung@vhw.de einreichen (unter Angabe der Webinarnummer).

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen, die den ruhenden Verkehr im Außendienst überwachen bzw. überwachen sollen sowie Fachkräfte von Ordnungs- und Rechtsämtern, Ermittlungsdiensten, die mit der Überwachung des ruhenden Verkehrs befasst sind.

Hinweise zur Teilnahme

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 4,5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Petra Rösler