Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungElektronischer Rechtsverkehr zwischen Verwaltung und Justiz: Rechtsfragen und praktische Umsetzung am 15.06.2020 in Berlin (BB201003)

Veranstaltungsdetails

Referent

Dr.                                                          Henning Müller

Dr. Henning Müller

Richter am Hessischen Landessozialgericht und Präsidialrichter für IT und Organisation. Die Tätigkeitsschwerpunkt liegt in den Bereichen eJustice, elektronischer Rechtsverkehr, SGB V und KSVG. Er ist unter anderem Autor des "eJustice-Praxishandbuchs".
Referent bei der Deutschen Richterakademie, der Deutschen Anwaltsakademie, des Deutschen Anwaltsinstituts und bei mehreren Justizakademien der Länder.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die elektronische Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung wird immer wieder auch mit speziellen Kenntnissen zu aktuellen Rechts- und Haftungsfragen verbunden sein.

Mit dem in der Veranstaltung vermittelten Wissen werden Entscheider/innen in den öffentlichen Verwaltungen in die Lage versetzt, die eigenen Rahmenbedingungen in der Digitalisierung realistisch einzuschätzen und somit mögliche Prozess- und Haftungsrisiken zu vermeiden.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Mitarbeiter/-innen der Hauptverwaltungen/Zentralen Dienste/Sozialämtern/Jobcentern, Digitalisierungsbeauftragte, Justiziare und andere Mitarbeiter/-innen aus den Städten, Gemeinden, Landkreisen, die dafür verantwortlich sind, die elektronische Verwaltung einzuführen.

Inhaltlich zuständig

Uwe Laib

Tel.: 030 390473-340
ulaib@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Elke Matz

Tel.: 030 390473-320
Fax: 030 390473-390
gst-bb@vhw.de

Silke Matter

Tel.: 030 390473-325
Fax: 030 390473-390
smatter@vhw.de

Dragana Kurtisevic

Tel.: 030 390473-311
Fax: 030 390473-390
dkurtisevic@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Berlin/Brandenburg
Fritschestraße 27/28
10585 Berlin

Veranstaltungsort