Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungGrundstückskaufvertrag und Grundbuchrecht am 17.11.2020 in Bergisch Gladbach (NW200108)

Für diese Veranstaltung sind leider keine Plätze mehr verfügbar. Bitte tragen Sie sich in die Warteliste ein.

Veranstaltungsdetails

Grundstückskaufvertrag und Grundbuchrecht (NW200108)

Bodenrecht & Immobilienbewertung, Präsenzveranstaltung

Referent:
Dipl.-Rechtspfleger (FH) Oliver Weber
Zeit/Ort:
17.11.2020 in Bergisch Gladbach
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Nicht-Mitglieder
€ 395,00
vhw-Mitglieder
€ 335,00
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent

Dipl.-Rechtspfleger (FH)                                     Oliver Weber

Dipl.-Rechtspfleger (FH) Oliver Weber

Oberamtsrat, lehrt seit 2002 hauptamtlich an der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege in Rotenburg a. d. Fulda Grundbuchrecht (Immobiliarsachenrecht und Grundbuchverfahrensrecht) sowie Erbrecht (materielles Erbrecht und Nachlassverfahrensrecht). Der Referent ist Verfasser juristischer Publikationen, insbes. Mitautor in den Großkommentaren Meikel-Grundbuchordnung sowie Bauer/Schaub-Grundbuchordnung sowie bundesweiter Referent.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die Übereignung eines Grundstücks. Der Referent bespricht die Gestaltung und Abwicklung eines Grundstückskaufvertrages. Das Seminar behandelt anhand praktischer Beispiele den Grundstückskaufvertrag, beginnend mit der Kauf- bzw. Verkaufsabsicht und endend mit der Eintragung des Eigentumswechsels im Grundbuch. Dabei werden Fragen zur Vertretung und zur Kaufpreisfinanzierung besprochen.

Das Seminar vermittelt umfangreiche Kenntnisse zum Immobilienrecht und ist von besonderem Nutzen für alle mit dieser Materie Befassten. Die vermittelten Rechtskenntnisse geben wertvolle Hinweise und Anregungen für die Praxis. Vorgestellt werden das deutsche Grundbuchsystem und Grundbuchverfahren. Dabei werden bedeutsame Prinzipien, Regelungen und Institute des Sachenrechts unter Einschluss der zugrundeliegenden Kausalverhältnisse sowie die für das Grundbuchverfahren und die Grundbuchführung maßgeblichen Verfahrensregeln erörtert.

Es wird Zeit für eine Erörterung von Fragen und Praxisproblemen aus dem Kreis der Teilnehmer bereitgehalten. Unter Leitung des Referenten werden Lösungsvorschläge diskutiert.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) von Grundstücks- und Liegenschaftsverwaltungen, der Bau-, Planungs-, Kataster- und Rechtsämter sowie von Grundbuchämtern, öffentliche und private Grundstückseigentümer, freie Planer, Vermesser und Architekten, Investoren, Immobilienmakler und Rechtsanwälte.

Hinweise
Dieses Seminar ist auf 35 Teilnehmer begrenzt.

Bitte bringen Sie das BGB und die Grundbuchordnung mit!Das Seminar wurde als Fortbildungsveranstaltung von der Architektenkammer NRW mit 6 Unterrichtsstunden á 45 min für die Mitglieder der Architektenkammer NRW in den FR Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung mit der Reg-Nr. 20-0506-064 anerkannt.

Für das Seminar ist die Anerkennung durch die Ingenieurkammer Bau NRW beantragt.

Inhaltlich zuständig

Dipl.-Geogr. Ursula Lincke

Organisatorisch zuständig

Sigrid Fröhlich

Karsten Güttler

Marion Kelm

Solveig Kummer

Sonja Reich

Lilli Wolf

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Hinter Hoben 149
53129 Bonn

Veranstaltungsort