Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungWas gibt es Neues? Aktuelle Rechtsprechung zum Bauplanungs- und Bauordnungsrecht am 23.06.2020 in Bergisch Gladbach (NW202010)

Veranstaltungsdetails

Was gibt es Neues? Aktuelle Rechtsprechung zum Bauplanungs- und Bauordnungsrecht (NW202010)

Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Referenten:
Jens Saurenhaus, Thomas Tyczewski
Zeit/Ort:
23.06.2020 in Bergisch Gladbach
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
vhw-Mitglieder
€ 310,00
Nicht-Mitglieder
€ 375,00
Zur Buchung
AGB Auf die Merkliste

Weitere(r) Termin(e):

Referenten

Jens Saurenhaus

Jens Saurenhaus

Vorsitzender Richter im 7. Senat am Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Münster

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden
Thomas Tyczewski

Thomas Tyczewski

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Partner Wolter Hoppenberg Rechtsanwälte Partnerschaft mbH, Münster/Hamm, Tätigkeitsschwerpunkte: Projektmanagement und Genehmigungsverfahren, Raumordnung und Landesplanung, Baugenehmigungsverfahren, Bauleitplanung, Verkehrswegeplanung, Sanierung, Stadtumbau, Städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen, Umlegung und Enteignung

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Jahr für Jahr, Halbjahr für Halbjahr ergehen (teilweise richtungweisende und aufsehenerregende!) Entscheidungen beim Bundesverwaltungsgericht, den 3 Baurechtssenaten des OVG NRW sowie bei den Verwaltungsgerichtshöfen/Oberverwaltungsgerichten der anderen Bundesländer. Die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung ist für die praktische Arbeit in Behörden, Anwaltskanzleien, Architekturbüros, Bauträgergesellschaften, Verbänden usw. unverzichtbar! Die volle Bedeutung und Tragweite gerichtlicher Entscheidungen erschließt sich sehr oft erst dann, wenn sie in das richtige Umfeld eingeordnet werden. Die Referenten erläutern Ihnen umfassend die neuesten, vielfach nicht veröffentlichten gerichtlichen Entscheidungen. Bedingt durch die zahlreichen neuen Entscheidungen zum Bauplanungsrecht liegt der Schwerpunkt auf diesem Rechtsgebiet. Sie erhalten vertiefte Einblicke in grundlegende Strukturen und Entwicklungslinien der Rechtsprechung. Durch das Herstellen wechselseitiger Bezüge und Verknüpfungen entsteht aus vielen Mosaiksteinen ein Gesamtbild, das Ihnen die systematischen Zusammenhänge verdeutlicht. Die Auswahl der Entscheidungen erfolgte nach derzeitigem Kenntnisstand. Sollten bis zum Seminar weitere wichtige Entscheidungen zur Zulässigkeit von Bauvorhaben bekannt werden, werden diese berücksichtigt.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Leiter(innen) bzw. Mitarbeiter(innen) von Planungs-, Bauaufsichts-, Rechts- und Liegenschaftsämtern, Vertreter(innen) von Bauträgergesellschaften, Rechtsanwaltskanzleien, Planungs- und Architekturbüros, Ingenieurbüros und ÖbVIs

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker

Tel.: 0228 72599-45
gst-nrw@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Sigrid Fröhlich

Tel.: 0228 72599-75
Fax: 0228 72599-95
sfroehlich@vhw.de

Karsten Güttler

Tel.: 0228 72599-60
Fax: 0228 72599-95
kguettler@vhw.de

Marion Kelm

Tel.: 0228 72599-85
Fax: 0228 72599-95
mkelm@vhw.de

Monika Kep

Tel.: 0228 72599-70
Fax: 0228 72599-95
mkep@vhw.de

Solveig Kummer

Tel.: 0228 72599-65
Fax: 0228 72599-95
skummer@vhw.de

Sonja Reich

Tel.: 0228 72599-80
Fax: 0228 72599-95
sreich@vhw.de

Lilli Wolf

Tel.: 0228 72599-90
Fax: 0228 72599-95
lwolf@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Hinter Hoben 149
53129 Bonn

Veranstaltungsort